Stichwort:: Opernhaus Zürich

News

Das gab es noch nie am Zürcher Opernhaus

Opern-Dirigentinnen und -Regisseurinnen sind noch in der Minderzahl. Aber sie werden mehr. In Zürich proben derzeit Emmanuelle Haïm und Jetske Mijnssen für eine Rameau-Oper. Mehr...

Zwei Rollen für Cecilia Bartoli, ein Abend mit Placido Domingo

Das Zürcher Opernhaus präsentiert in der kommenden Saison viele grosse Namen – darunter ein paar alte Bekannte. Mehr...

Die Aargauer zahlen weniger an die Zürcher Kultur

Der Kanton Zürich erhält weniger Geld fürs Opernhaus und Co. Künftig sollen sich aber auch der Thurgau, Schaffhausen und St. Gallen am Kulturlastenausgleich beteiligen. Mehr...

Nüchterner Rausch

Das Zürcher Opernhaus eröffnet seine Saison mit «Die Gezeichneten» von Franz Schreker. Die Interpreten versuchen, das schwierige Stück zuzuspitzen – und flachen es eher ab. Mehr...

Das Böse liegt so nah

Sex & Crime & schöne Musik: Das bietet Monteverdis «L’incoronazione di Poppea». Am Zürcher Opernhaus kommen noch entfesselte Sänger dazu und ein Regisseur, der sie einzusetzen weiss. Mehr...

Interview

«Ein Rülpser in einer Arie kommt nicht gut an»

Interview Der grosse Bariton Michael Volle debütiert im Zürcher Opernhaus als Nabucco. Sein Rezept: keine Allüren. Und keine Kohlensäure. Mehr...

«Jungs finden Männer in Strumpfhosen total blöd»

Christian Spuck kann zwar den Spagat nicht mehr. Umso eindeutiger äussert sich der Zürcher Ballettdirektor etwa zur Homo-Ehe. Mehr...

«Pavarotti sorgte für den Wein, ich kümmerte mich ums Essen»

Der 87-jährige Stardirigent Nello Santi über Diven, junge Regisseure und Pop-Musik. Mehr...

«Wir sind nicht entspannt»

Der Zürcher Opernhaus-Intendant Andreas Homoki und Generalmusikdirektor Fabio Luisi proben derzeit Verdis «La forza del destino». Mehr...

«Oper ist Hochleistungssport»

Interview Die Sopranistin Diana Damrau wird im Zürcher Opernhaus demnächst als Titelheldin in Donizettis Oper «Maria Stuarda» hingerichtet. Mehr...

Hintergrund

Sie ist gerade mitten im Sprung

Die Schweizer Regisseurin Nina Russi hat einen wichtigen Preis erhalten – und probt in Zürich für die Familienoper «Coraline». Mehr...

Er sprengt die Klassik-Klischees

Breakdance, Instagram und Auftritte in kurzen Hosen: Der polnische Countertenor Jakub Józef Orlinski singt bald im Zürcher Opernhaus. Mehr...

Sie bringen die Kälte zum Klirren

Die Philharmonia Zürich probt derzeit für die Schweizer Erstaufführung von Helmut Lachenmanns «Mädchen mit den Schwefelhölzern». Und hat dabei Ungewohntes zu tun. Mehr...

Integration hat auch komische Seiten

Der deutsche Regisseur Jan Philipp Gloger hat einst in Zürich studiert. Nun inszeniert er im Opernhaus Rossinis «Il turco in Italia». Mehr...

«Wir singen 300-mal dieselbe Rolle»

Startenor Piotr Beczala probt derzeit für «Manon» im Zürcher Opernhaus. Ein Gespräch über die langfristige Planung im Opernbetrieb – und die Schwierigkeiten, die sich daraus ergeben. Mehr...

Meinung

Und dann kommt der Puma

Händels Oratorium «Belshazzar» wird im Zürcher Opernhaus zum multimedialen Experiment – und zur Warnung an die Mächtigen dieser Welt. Mehr...

Da tobt die Philharmonia Zürich

Das Opernhaus eröffnet die Saison mit Janáceks «Die Sache Makropulos» – und einer grossartigen Evelyn Herlitzius. Mehr...

«Und wenn wir uns nicht liken?»

Science-Fiction-Komödie im Zürcher Opernhaus: Michael Pelzels «Last Call» wurde uraufgeführt. Mehr...

Weg mit den Klischees! Her mit den Klischees!

Andreas Homoki räumt auf, während Michael Volle sich ins emotionale Chaos stürzt: Verdis «Nabucco» am Zürcher Opernhaus. Mehr...

Oper? Geil!

Glosse Wenn vom schönen Musiktheater die Rede ist, rümpfen viele die Nase. Das ist falsch: Oper ist die Kunst des Volkes. Bald. Mehr...

Service

Musikspektakel auf dem Sechseläutenplatz

Klappstuhl und Picknickkorb mitbringen: Am Samstag gibts gratis die «Oper für alle» auf dem Sechseläutenplatz. Zehn Fragen und Antworten zum Event. Mehr...

Bildstrecken


Mit Fielding am Zürcher Opernball
Viel Prominenz gab sich im Opernhaus unzwinglianisch ausgelassen.


Das gab es noch nie am Zürcher Opernhaus

Opern-Dirigentinnen und -Regisseurinnen sind noch in der Minderzahl. Aber sie werden mehr. In Zürich proben derzeit Emmanuelle Haïm und Jetske Mijnssen für eine Rameau-Oper. Mehr...

Zwei Rollen für Cecilia Bartoli, ein Abend mit Placido Domingo

Das Zürcher Opernhaus präsentiert in der kommenden Saison viele grosse Namen – darunter ein paar alte Bekannte. Mehr...

Die Aargauer zahlen weniger an die Zürcher Kultur

Der Kanton Zürich erhält weniger Geld fürs Opernhaus und Co. Künftig sollen sich aber auch der Thurgau, Schaffhausen und St. Gallen am Kulturlastenausgleich beteiligen. Mehr...

Nüchterner Rausch

Das Zürcher Opernhaus eröffnet seine Saison mit «Die Gezeichneten» von Franz Schreker. Die Interpreten versuchen, das schwierige Stück zuzuspitzen – und flachen es eher ab. Mehr...

Das Böse liegt so nah

Sex & Crime & schöne Musik: Das bietet Monteverdis «L’incoronazione di Poppea». Am Zürcher Opernhaus kommen noch entfesselte Sänger dazu und ein Regisseur, der sie einzusetzen weiss. Mehr...

Oper als Happening

Oper nur für Eliten? Nicht am Samstagabend. 14'000 Menschen lockte die Live-Übertragung auf dem Sechseläutenplatz an. Mehr...

Königlicher Zickenkrieg

Diana Damrau gibt am Zürcher Opernhaus ein fulminantes Rollendebüt als Titelheldin in Donizettis «Maria Stuarda». Aber auch die übrigen Sänger bieten weit mehr als nur eine Belcanto-Show. Mehr...

Endlich verstehen wir die Butterfly

Regisseur Ted Huffman zeigt Giacomo Puccinis «Madama Butterfly» am Zürcher Opernhaus so, wie das Stück einst gedacht war: Als tödliches amouröses Missverständnis zwischen Amerika und Japan. Mehr...

Ein glücklicher Tenor

Der Albaner Saimir Pirgu mag eigentlich keine unsympathischen Opernfiguren. In Zürich gibt er nun trotzdem erstmals den Pinkerton in Puccinis «Madama Butterfly». Mehr...

Weil alles so gut ist

Schrille und schräge Kapitalismuskritik: Sebastian Baumgarten zeigt das Songspiel «Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny» von Bertolt Brecht und Kurt Weill am Zürcher Opernhaus. Mehr...

Das Glück liegt in der Konfitüre

Das Zürcher Opernhaus hat seine Saison mit Tschaikowskys «Jewgeni Onegin» eröffnet. Es wird nicht einfach sein, dieses Niveau zu halten. Mehr...

Opernball: Die Stadtpräsidentin tanzt lieber in der Küche

Kolumne Tanzvorlieben charakterisierten einen Menschen, heisst es. Stimmt die These, lernt man am im Zürcher Opernhaus die Prominenz neu kennen. Eine Typologie. Mehr...

Bordell beim Zürcher Opernhaus kann gebaut werden

Anwohner haben sich gegen den geplanten Sexclub im Zürcher Seefeld gewehrt – vergeblich. Jetzt gibt auch das Bundesgericht seinen Segen für das Bauprojekt. Mehr...

Zürcher Gross-Picknick mit Herzschmerz

Für viele ist die «Oper für alle» mehr als ein kulturelles Spektakel. Es geht ihnen ums Feiern, egal zu welchem Anlass. Mehr...

Die letzte Bastion der Intransparenz

Für die grossen Zürcher Kulturhäuser ist die Offenlegung der Direktorengehälter «kein Thema». Politiker und Kulturschaffende wollen die Geheimhaltung nun beenden. Mehr...

«Ein Rülpser in einer Arie kommt nicht gut an»

Interview Der grosse Bariton Michael Volle debütiert im Zürcher Opernhaus als Nabucco. Sein Rezept: keine Allüren. Und keine Kohlensäure. Mehr...

«Jungs finden Männer in Strumpfhosen total blöd»

Christian Spuck kann zwar den Spagat nicht mehr. Umso eindeutiger äussert sich der Zürcher Ballettdirektor etwa zur Homo-Ehe. Mehr...

«Pavarotti sorgte für den Wein, ich kümmerte mich ums Essen»

Der 87-jährige Stardirigent Nello Santi über Diven, junge Regisseure und Pop-Musik. Mehr...

«Wir sind nicht entspannt»

Der Zürcher Opernhaus-Intendant Andreas Homoki und Generalmusikdirektor Fabio Luisi proben derzeit Verdis «La forza del destino». Mehr...

«Oper ist Hochleistungssport»

Interview Die Sopranistin Diana Damrau wird im Zürcher Opernhaus demnächst als Titelheldin in Donizettis Oper «Maria Stuarda» hingerichtet. Mehr...

«Wir machen es uns zu kompliziert»

Interview Deniz Uzun ist Ronja Räubertochter in der neuen Kinderoper am Opernhaus. Die Mezzosopranistin findet es ein Leichtes, als Erwachsene ein Mädchen darzustellen. Mehr...

«Erfolg kommt aus Unsicherheit»

Der Choreograf William Forsythe hat das klassische Ballett revolutioniert und den zeitgenössischen Tanz wieder hinter sich gelassen. Das Zürcher Ballett zeigt im Opernhaus «Quintett». Mehr...

«Der ständige Verdacht stört mich»

Für Ex-Expo-Chef Martin Heller spricht nichts gegen eine Offenlegung der Löhne von Kulturdirektoren. Die Unterstellung, dass sich diese bereichern, hält er für böswillig. Mehr...

«Das war verrückt, nicht mutig»

Der französische Dirigent Alain Altinoglu hat einst am Zürcher Opernhaus Mahler dirigiert – ohne eine einzige Probe. Derzeit erarbeitet er Debussys «Pelléas et Mélisande». Mehr...

«Bei Verdi kann man sich nicht verstecken»

Barrie Kosky gehört zu den gefragtesten und umstrittensten Opernregisseuren. In Zürich bringt er Verdis «Macbeth» auf die Bühne. Mehr...

«Das Werk wird, wie es will»

Interview Wolfgang Rihm gehört zu den Komponisten, deren Werke nach der Uraufführung nicht gleich wieder verschwinden. Nun präsentiert das Zürcher Opernhaus «Die Hamletmaschine». Mehr...

«Die ‹Aida› wird auch in Fussballstadien gespielt»

Andreas Homoki erwartet heute über 10'000 Besucher an seiner «Oper für alle» auf dem Sechseläutenplatz. «Es soll was Schmackiges sein», kündigt er an. Mehr...

«Es gibt keine schlechte Barockmusik»

Interview Für den italienischen Barockspezialisten Ottavio Dantone wurde Antonio Vivaldi voreilig abgeurteilt. Mit «La verità in cimento» dirigiert er die erste Oper seines Landsmanns, die ins Zürcher Opernhaus kommt. Mehr...

«Täuschung ist unser Geschäft»

Christian Hoffmann weiss, wie man einen Pavatexboden in Marmorplatten verwandelt. Bevor der Chef der Theatermaler am Opernhaus nach Zürich kam, arbeitete er für die TV-Serie «Tatort». Mehr...

«Es ist überhaupt nicht so, dass der Mann das Mädchen klein macht»

Die australische Dirigentin Simone Young probt derzeit im Zürcher Opernhaus Wagners «Lohengrin». Mehr...

Sie ist gerade mitten im Sprung

Die Schweizer Regisseurin Nina Russi hat einen wichtigen Preis erhalten – und probt in Zürich für die Familienoper «Coraline». Mehr...

Er sprengt die Klassik-Klischees

Breakdance, Instagram und Auftritte in kurzen Hosen: Der polnische Countertenor Jakub Józef Orlinski singt bald im Zürcher Opernhaus. Mehr...

Sie bringen die Kälte zum Klirren

Die Philharmonia Zürich probt derzeit für die Schweizer Erstaufführung von Helmut Lachenmanns «Mädchen mit den Schwefelhölzern». Und hat dabei Ungewohntes zu tun. Mehr...

Integration hat auch komische Seiten

Der deutsche Regisseur Jan Philipp Gloger hat einst in Zürich studiert. Nun inszeniert er im Opernhaus Rossinis «Il turco in Italia». Mehr...

«Wir singen 300-mal dieselbe Rolle»

Startenor Piotr Beczala probt derzeit für «Manon» im Zürcher Opernhaus. Ein Gespräch über die langfristige Planung im Opernbetrieb – und die Schwierigkeiten, die sich daraus ergeben. Mehr...

Eine Nacht voller Glanz und Tanz

Bereits zum 19. Mal verwandelte sich das Zürcher Opernhaus in einen grossen Ballsaal. Rund 1600 Gäste aus Kultur, Wirtschaft und Politik feierten bis in die Morgenstunden. Mehr...

Sie tanzen vor vollem Haus

Rekordhohe Auslastung, gute Kritiken: Das Ballett des Zürcher Opernhauses ist auf Erfolgskurs. Das einzige Problem ist, dass die Compagnie nicht öfter auftreten kann. Mehr...

Wenn nur die Ideen reisen dürfen

Seit 2017 sitzt der russische Regisseur Kirill Serebrennikov in Moskau im Hausarrest. Dennoch inszeniert er derzeit im Zürcher Opernhaus Mozarts «Così fan tutte» – per Videobotschaften. Mehr...

Er rückt die Oper ins rechte Licht

Porträt Seit 2012 ist der Franzose Franck Evin künstlerischer Leiter der Beleuchtung am Zürcher Opernhaus. Dabei hätte er eigentlich Pianist werden wollen. Mehr...

Geheimsache Zürcher Intendanten-Lohn

Die Bezüge der Chefs der grossen Zürcher Kulturinstitutionen werden geheim gehalten. Warum? Mehr...

Er wäre so gern ein Tenor

Porträt Es gibt auch neben Anna Netrebko gute Gründe, die Wiederaufnahme der «Anna Bolena» im Zürcher Opernhaus zu besuchen. Einer davon heisst Luca Pisaroni. Mehr...

Zürich im Dreivierteltakt

«Alles Walzer» hat es gestern Abend im Opernhaus Zürich geheissen. Die Zürcher Hautevolee liess sich nicht zweimal bitten. Mehr...

Die Seelenruhe des Alexander Pereira

Die Scala behält ihn, das Opernhaus hatte ihn wieder: Alexander Pereira erhielt in Mailand einen neuen Vertrag über fünf Jahre und gab in Zürich den Hofhausmeister. Mehr...

Ohne Erinnerung und Liebe

Sie handelt vom Vergessen, und sie wurde vergessen: Bohuslav Martinus surrealistische Oper «Juliette». Nun wird sie im Zürcher Opernhaus in einer rundum gelungenen Aufführung rehabilitiert. Mehr...

Die Kehrseite eines Traumberufs

Sängerinnen und Sänger haben es nicht leicht: Das Privatleben ist kompliziert, oft fehlt das Geld, dafür gibts Häme auf Youtube. Und die Krise der Opernhäuser verschlimmert die Situation. Mehr...

Und dann kommt der Puma

Händels Oratorium «Belshazzar» wird im Zürcher Opernhaus zum multimedialen Experiment – und zur Warnung an die Mächtigen dieser Welt. Mehr...

Da tobt die Philharmonia Zürich

Das Opernhaus eröffnet die Saison mit Janáceks «Die Sache Makropulos» – und einer grossartigen Evelyn Herlitzius. Mehr...

«Und wenn wir uns nicht liken?»

Science-Fiction-Komödie im Zürcher Opernhaus: Michael Pelzels «Last Call» wurde uraufgeführt. Mehr...

Weg mit den Klischees! Her mit den Klischees!

Andreas Homoki räumt auf, während Michael Volle sich ins emotionale Chaos stürzt: Verdis «Nabucco» am Zürcher Opernhaus. Mehr...

Oper? Geil!

Glosse Wenn vom schönen Musiktheater die Rede ist, rümpfen viele die Nase. Das ist falsch: Oper ist die Kunst des Volkes. Bald. Mehr...

Und unter den Barockkostümen liegen die Gefühle blank

Das Zürcher Opernhaus zeigt Jean-Philippe Rameaus «Hippolyte et Aricie». Sehr historisch, sehr lebendig. Mehr...

Der Türke kommt!

Das Zürcher Opernhaus zeigt Gioachino Rossinis «Il turco in Italia»: Mit Witz und Schärfe und einem Traum-Ensemble. Mehr...

Das «Material Girl» bleibt in der Vergangenheit

Am Zürcher Opernhaus feierte Jules Massenets Erfolgsstück «Manon» Premiere: Mit einem starken Liebespaar – und museal schönen Bildern. Mehr...

Hommage an eine Tanzlegende

Der Starchoreograf Marco Goecke hat in Zürich bereits «Deer Vision» und «Petruschka» gezeigt. Nun feierte sein erstes abendfüllendes Stück «Nijinski» umjubelte Premiere im Opernhaus. Mehr...

Kannibalen unter sich

Das Zürcher Opernhaus kann auch Musical: Das zeigt eine rabenschwarze, wunderbar skurrile und einhellig bejubelte Aufführung von Stephen Sondheims Kultstück «Sweeney Todd». Mehr...

Die schönste aller Schaumschlägereien

Das Zürcher Opernhaus ist zu Gast im Theater Winterthur: mit Mozart, der Regisseurin Tatjana Gürbaca und enorm spielfreudigen Nachwuchssängern. Mehr...

Strandläufer am Meer der Ewigkeit

Düster, rätselhaft – und immer wieder berückend schön: Das war die Uraufführung von Heinz Holligers «Lunea» im Zürcher Opernhaus. Mehr...

Mit der Goldwaage im Kopf

Heinz Holliger ist der meistgefragte Schweizer Komponist. Derzeit probt er im Zürcher Opernhaus die Aufführung von «Lunea». Mehr...

Königliches Fest für die Königin der Koloraturen

Edita Gruberova feierte im Zürcher Opernhaus ihr 50-Jahr-Bühnenjubiläum. Mehr...

Ein Trauma namens Neptun

Video Mozarts Oper «Idomeneo» gilt als kaum inszenierbar. Die neue Zürcher Produktion überzeugt vor allem musikalisch. Mehr...

Musikspektakel auf dem Sechseläutenplatz

Klappstuhl und Picknickkorb mitbringen: Am Samstag gibts gratis die «Oper für alle» auf dem Sechseläutenplatz. Zehn Fragen und Antworten zum Event. Mehr...

Mit Fielding am Zürcher Opernball
Viel Prominenz gab sich im Opernhaus unzwinglianisch ausgelassen.

Stichworte

Autoren

Schreiben Sie uns Senden Sie eine E-Mail an SonntagsZeitung. Leserbriefe werden nur mit vollständiger E-Mail-Adresse akzeptiert. Die Briefe können online oder in der gedruckten Ausgabe veröffentlicht werden.

Redaktionsschluss ist am Mittwoch, 12 Uhr. Leserbriefe müssen sich auf Artikel beziehen. Die Redaktion entscheidet über Auswahl und Kürzungen. ­Korrespondenz darüber ­wird keine geführt.

Sie finden uns auch auf Facebook, Instagram und Twitter

Abo

SonntagsZeit. Im Digital-Abo.

Die SonntagsZeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 10.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung