Zum Hauptinhalt springen

Pro und kontra SRG: Das Gewitter auf Twitter

Ja zu No Billag (oben, von links): Dominik Feusi, BaZ-Journalist, Follower: 3200; René Truninger, SVP-Kantonsrat (ZH), Follower: 5500; Claudio Zanetti, SVP-Nationalrat (ZH), Follower: 6000.Nein zu No Billag: Viktor Giacobbo, Komiker, Follower: 197'000; Jacqueline Badran, SP-Nationalrätin (ZH), Follower: 15'100; Jonas Projer, «Arena»-Moderator, Follower: 9400.

Die Filterblasen sind nicht gleich dicht

«Viele Befürworter schreiben unter Pseudonym»