Zum Hauptinhalt springen

Sexspielzeug kauft man heute nebenbei

Die grossen Schweizer Online-Händler verkaufen auch Vibratoren und andere Erotikartikel. Das Geschäft läuft gut.

Vibratoren gehören bei den Schweizer Onlineshops neu zum Standardsortiment. Foto: iStock
Vibratoren gehören bei den Schweizer Onlineshops neu zum Standardsortiment. Foto: iStock

Neben einer Kettensäge und einer Spiegelreflexkamera erscheint auf der Startseite des Schweizer Online-Elektronikhändlers Brack Ungewohntes: Vibratoren und Penisringe im Sonderangebot. Seit vergangener Woche hat das Unternehmen mehr als 700 Sextoys und Verhütungsmittel im Sortiment. Auch die Konkurrenten setzen auf solche Artikel. Denn der Markt mit Sexspielzeug und anderen Erotikartikeln wächst in der Schweiz stark.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.