Zum Hauptinhalt springen

Von Bern nach Zürich: SRG soll Zügelpläne auf Eis legen

Parteipräsidenten von links bis rechts fordern, dass der Umzug des Radiostudios nach Zürich gestoppt wird.

Durch die Verlegung der Studios von Bern nach Zürich will die SRG in Bern jährlich 5 Millionen Franken Kosten für Immobilien sparen. Foto: Beat Mathys
Durch die Verlegung der Studios von Bern nach Zürich will die SRG in Bern jährlich 5 Millionen Franken Kosten für Immobilien sparen. Foto: Beat Mathys

Die Zügelpläne der SRG haben bereits hohe Wellen geschlagen. Das Unternehmen hatte vergangenes Jahr angekündigt, das Radiostudio von Bern nach Zürich zu verlegen. Schon heute sind Schweizer Radio und Fernsehen stark auf Zürich fokussiert. Bern würde als Medienstandort enorm an Prestige sowie zahlreiche Arbeitsplätze verlieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.