Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Spitzen-BH im Stall

Beim Casting für den Bauernkalender legten die Kandidatinnen fast jede Scheu ab.

Casting im Schopf: Eine Kandidatin vor der Jury.
Casting im Schopf: Eine Kandidatin vor der Jury.
Tom Egli
Das Resultat des Shootings.
Das Resultat des Shootings.
Tom Egli
Der mit Edelweiss bepflanzte Schuh von Barbara.
Der mit Edelweiss bepflanzte Schuh von Barbara.
Tom Egli
1 / 10

Sie haben keinen Aufwand gescheut. Landwirte und Bauerntöchter aus dem ganzen Land sind am Freitag in aller Früh nach Seegräben ZH gereist. Manche auf dem Traktor, die meisten im Subaru. Einige haben den Hund, ein Kalb oder Pferd als Accessoire mitgebracht. Sie haben neue Unterwäsche gekauft und den Chueli-Gurt auf Hochglanz poliert. Sie haben Wein vom eigenen Rebberg, Erdbeeren oder einen Speckzopf eingepackt. Für die Jury, das kommt gut an. Die kernigen Naturburschen und die feschen Landmädchen haben ein Ziel: Sie wollen in den sexy «Schweizer Bauernkalender». April-Girl oder August-Boy sollen zeigen, welche natürliche Schönheiten unsere Landwirtschaft zu bieten hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.