Stichwort:: Credit Suisse

News

Was der Credit Suisse in der Khan-Affäre von der Aufsicht droht

Die Finma untersucht selbst noch einmal die Beschattungsaffäre. Der Bank könnte ein Enforcementverfahren drohen, meinen Experten. Mehr...

Gemeindepräsident tritt nach verlorener Abstimmung zurück

Aufregung in Spreitenbach: Nachdem das Volk ein umstrittenes 200-Millionen-Projekt beim Shoppi Tivoli bachab geschickt hatte, gab der Gemeindepräsident den Rücktritt bekannt. Mehr...

Iqbal Khan alarmierte wegen Thiam den Gewaltschutz

Der Streit mit dem CS-Chef setzte dem Vermögensverwalter so zu, dass er bei der Polizei um Hilfe bat – mit Folgen für seine Beschatter. Mehr...

Es ging der CS wohl darum, kompromittierendes Material zu finden

Kommentar Die Überwachung Iqbal Khans erinnert an die Fichen­affäre vor 30 Jahren. Mehr...

Schweizer kaufen wieder öfter im Ausland ein

Der Schweizer Detailhandel tritt auf der Stelle, der Einkaufstourismus wird wieder attraktiver. Mehr...

Liveberichte

Nachrichten-Ticker

Fünf Stunden Kritik an der CS-Führung

An der CS-GV kam der Vergütungsbericht bei den Aktionären gerade einmal auf eine Zustimmung von 58 Prozent. Präsident Urs Rohner wurde mit immerhin 91 Prozent Ja-Stimmen wiedergewählt. Mehr...

Trotz Kritik winken Aktionäre CS-Managerlöhne durch

An der Generalversammlung der Credit Suisse ist Präsident Urs Rohner deutlich wiedergewählt geworden. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kapitalerhöhung wird nur ganz knapp angenommen

An der Generalversammlung der CS haben die Aktionäre alle Traktanden angenommen. Umstritten waren die Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien und der Vergütungsbericht. Mehr...

«Machen Sie Druck auf die Schweiz»

Die CS-Spitze sagte in Washington aus. Dort schiesst Senator Carl Levin scharf gegen die Credit Suisse, das Bankgeheimnis und auch die US-Politik. Mehr...

«Wir haben verantwortlich gehandelt» – CS-Aktie im Sinkflug

Bei den Quartalsergebnissen ist die Credit Suisse auf Kurs. Trotzdem vermögen sich Anleger heute nicht für die Bank zu begeistern. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete. Mehr...

Matchberichte

#LuxLeaks: Disney ging besonders raffiniert vor

Exklusiv Ein Dokument von 2009 zeigt, wie Disney plante, sich in Europa neu aufzustellen und Finanzströme in Luxemburg zusammenzufassen. Mehr...

Interview

«Fast unerträglich, dass wir unseren Mitarbeiter bespitzelt haben»

Interview Das sagt Präsident Urs Rohner nach einem denkwürdigen Tag für die Credit Suisse. Mehr...

«Hat Thiam die Credit Suisse noch im Griff?»

Video Finanzplatz-Reporter Holger Alich beantwortet die wichtigsten Fragen zur Bespitzelungsaffäre bei der CS, nachdem die Grossbank heute in die Offensive ging. Mehr...

Peinlicher Kleinkrieg am Zürcher Paradeplatz

Analyse Der hollywoodreife Streit zwischen Tidjane Thiam und Iqbal Khan wirkt befremdend. Mehr...

«Am Schluss erhalten doch alle ihr Geld»

SonntagsZeitung Thomas Minder fordert die Aktionäre zur Revolte auf – und verlangt für die Manager ein Bonus-Malus-System. Mehr...

«Die UBS-Krise löste bei Hans-Rudolf Merz einen Herzinfarkt aus»

Vor zehn Jahren musste die UBS von Bund und SNB gerettet werden. Alt-Bundesrat Couchepin blickt auf die turbulente Zeit zurück. Mehr...

Hintergrund

Die Credit Suisse spionierte auch Khans Familie aus

Die Grossbank überschritt in der Beschattungsaffäre zahlreiche Grenzen. Wer trägt die Verantwortung? Mehr...

Wie Iqbal Khan zu seinem Grundstück in Herrliberg kam

Warum kaufte der ehemalige CS-Kadermann ausgerechnet das Haus neben seinem damaligen Chef? Eine Spurensuche. Mehr...

Der CS-Taktierer hält sich oben

CS-Präsident Urs Rohner muss der Welt die Überwachungsaffäre erklären. Dass er Tidjane Thiam verschonte, sagt auch viel über ihn aus. Mehr...

Der Streit eskalierte in Thiams Villa

Wie es dazu kam, dass sich zwei Topmanager öffentlich streiten und sich die zweitgrösste Schweizer Bank der Lächerlichkeit preisgibt. Mehr...

Der Sound des Geldes

Seit 1993 gehört die Credit Suisse zu den Sponsoren des Lucerne Festival. Warum nur sind bei diesem Thema alle so schweigsam? Mehr...

Meinung

Wird Roger Federer jetzt zum Papst?

Kommentar Der Tennisstar hat ein Tabu gebrochen und sich zum ersten Mal politisch geäussert. Mit dem richtigen Feingefühl darf er dies durchaus wiederholen. Mehr...

Sündenböcke helfen nicht gegen Klimawandel

Leitartikel Gegen Banken als Klimasünder per Hausfriedensbruch vorzugehen, ist kontraproduktiv. Und greift in der Sache zu kurz. Mehr...

Credit Suisse: Das grösste Unternehmensdrama des Jahres

Analyse Die Frage nach der Verantwortung von Konzernen und ihren Managern wird auch 2020 ein grosses Thema sein. Mehr...

Es geht um den letzten Rest Glaubwürdigkeit

Kommentar Bei der Credit Suisse wurde ein weiterer Topmanager überwacht. In wessen Auftrag, ist unklar. Eine Mitschuld trägt die Bank ohnehin. Mehr...

Dann verliert die Credit Suisse den letzten Rest Glaubwürdigkeit

Kommentar Die Khan-Affäre lässt die CS nicht los: Ein weiterer Topmanager wurde überwacht. Ob die Bank der Auftraggeber ist, ist unklar. Eine Mitschuld trägt sie sowieso. Mehr...

Service

Bezahlen per Handy: 9 Fragen und Antworten zur Twint-Fusion

Die beiden Bezahldienste Twint und Paymit legen ihre Systeme zusammen. Das müssen Sie wissen. Mehr...

Bildstrecken


Tidjane Thiam, der neue CS-Chef
Der 52-jährige Ivorer wird im Juni CEO der Credit Suisse.

Die Siedlung Escherpark wird abgerissen
An der Grenze der Zürcher Quartiere Enge und Wollishofen verschwinden 13 Mehrfamilienhäuser mit 75 Wohnungen. Sie werden durch elf Gebäude mit 127 ...




Videos


CS-Chef Tidjane Thiam im Video-Interview
Die Credit Suisse schreibt im vierten Quartal ...
Warum die Bankenaktien so massiv verlieren TA-Wirtschaftschef Markus Diem Meier erklärt die tiefroten Zahlen.
«Der neue Chef spricht wenigstens deutsch» So kommt der neue CEO der Credit Suisse bei den Zürchern an.

Was der Credit Suisse in der Khan-Affäre von der Aufsicht droht

Die Finma untersucht selbst noch einmal die Beschattungsaffäre. Der Bank könnte ein Enforcementverfahren drohen, meinen Experten. Mehr...

Gemeindepräsident tritt nach verlorener Abstimmung zurück

Aufregung in Spreitenbach: Nachdem das Volk ein umstrittenes 200-Millionen-Projekt beim Shoppi Tivoli bachab geschickt hatte, gab der Gemeindepräsident den Rücktritt bekannt. Mehr...

Iqbal Khan alarmierte wegen Thiam den Gewaltschutz

Der Streit mit dem CS-Chef setzte dem Vermögensverwalter so zu, dass er bei der Polizei um Hilfe bat – mit Folgen für seine Beschatter. Mehr...

Es ging der CS wohl darum, kompromittierendes Material zu finden

Kommentar Die Überwachung Iqbal Khans erinnert an die Fichen­affäre vor 30 Jahren. Mehr...

Schweizer kaufen wieder öfter im Ausland ein

Der Schweizer Detailhandel tritt auf der Stelle, der Einkaufstourismus wird wieder attraktiver. Mehr...

Plötzlich herrscht Chaos am Repo-Markt

Eine überraschende Liquiditätsknappheit in den USA beunruhigt die Märkte Mehr...

Credit Suisse zu einer Millionen-Busse in den USA verknurrt

Die Schweizer Grossbank muss 6,5 Millionen Dollar bezahlen. Grund ist ein Fehlverhalten einer US-Tochterfirma. Mehr...

Entlassung von Thiams Ex-Nummer 2: Millionen-Bonus weg

Die Beschattungsaffäre bei der Credit Suisse hat weitere Konsequenzen. Die Bank versichert: «Die Untersuchung wird fortgeführt.» Mehr...

Credit Suisse bestätigt: Weiterer Topmanager beschattet

Die zweite Untersuchung der Bank zeigt, dass die Überwachung Iqbal Khans kein «isoliertes Ereignis» war. Mehr...

Thiam gewinnt Machtkampf bei der Credit Suisse

Die Untersuchung der Beschattungsaffäre entlastet den Bankchef – sein Stellvertreter wird bestraft und der Präsident geht 2021. Mehr...

Wie Thiam seinen Personalchef degradierte

Der ebenfalls beschattete Peter Goerke erfuhr bei einem Mittagessen, dass er in der Credit-Suisse-Geschäftsleitung nicht mehr erwünscht sei. Eine Rekonstruktion der Geschehnisse. Mehr...

Finma untersucht die Beschattungsaffäre der Credit Suisse

Laut Insidern wurden Rechnungen vertuscht, um die Beschattungen zu verheimlichen. Im Fokus steht die ehemalige Nummer zwei der Bank. Mehr...

CS-Beschattungsaffäre: Was bei Goerke anders lief als bei Khan

Mit Iqbal Khan und Peter Goerke wurden binnen sieben Monaten zwei Credit-Suisse-Manager beschattet. Zwischen den Fällen gibt es jedoch auffällige Unterschiede.  Mehr...

Credit Suisse liess weiteren Kadermann überwachen

Dokumente belegen, dass die CS nicht nur ihren ehemaligen Spitzenbanker Iqbal Khan observieren liess: Ein weiteres Kadermitglied wurde beschattet. Mehr...

Khans Abgang war schon im letzten Winter beschlossene Sache

Der Manager soll etwas gegen CS-Chef Thiam in der Hand gehabt haben. Doch die Erklärung für seinen unüblich schnellen Wechsel ist eine andere. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Fünf Stunden Kritik an der CS-Führung

An der CS-GV kam der Vergütungsbericht bei den Aktionären gerade einmal auf eine Zustimmung von 58 Prozent. Präsident Urs Rohner wurde mit immerhin 91 Prozent Ja-Stimmen wiedergewählt. Mehr...

Trotz Kritik winken Aktionäre CS-Managerlöhne durch

An der Generalversammlung der Credit Suisse ist Präsident Urs Rohner deutlich wiedergewählt geworden. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kapitalerhöhung wird nur ganz knapp angenommen

An der Generalversammlung der CS haben die Aktionäre alle Traktanden angenommen. Umstritten waren die Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien und der Vergütungsbericht. Mehr...

«Machen Sie Druck auf die Schweiz»

Die CS-Spitze sagte in Washington aus. Dort schiesst Senator Carl Levin scharf gegen die Credit Suisse, das Bankgeheimnis und auch die US-Politik. Mehr...

«Wir haben verantwortlich gehandelt» – CS-Aktie im Sinkflug

Bei den Quartalsergebnissen ist die Credit Suisse auf Kurs. Trotzdem vermögen sich Anleger heute nicht für die Bank zu begeistern. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete. Mehr...

CS-Führung siegt auf der ganzen Linie

Die Aktionäre der Credit Suisse nehmen sowohl den Vergütungsbericht als auch die umstrittene Zuteilung von Aktien an Mitarbeiter an. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der GV. Mehr...

«2012 begann besser» – Börse straft CS dennoch ab

Credit Suisse schnitt 2011 unter den Erwartungen ab. Doch dafür gibt es Gründe. Die Geschäftsleitung erklärt den Medien, welche es sind. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Das Geschäft stärker auf die Ultrareichen ausrichten»

Die Credit Suisse baut noch einmal etwa 1500 Stellen ab. Die Grossbank nahm dazu und zu ihren Quartalszahlen Stellung. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«In der Schweiz werden rund 500 Stellen über alle Bereiche abgebaut»

Bei der Credit Suisse ist der Reingewinn im Umfeld der Schuldenkrise und der Frankenstärke im zweiten Quartal um die Hälfte eingebrochen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtet live von der Medienkonferenz. Mehr...

CS mit Gewinnrückgang – Aktie unter Druck

Die CS hat im zweiten Quartal einen Reingewinn von 1,6 Milliarden Franken erzielt. Das ist mehr, als die Analysten erwartet hatten. Die Aktie fällt trotzdem. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat die Medienkonferenz live übertragen. Mehr...

#LuxLeaks: Disney ging besonders raffiniert vor

Exklusiv Ein Dokument von 2009 zeigt, wie Disney plante, sich in Europa neu aufzustellen und Finanzströme in Luxemburg zusammenzufassen. Mehr...

«Fast unerträglich, dass wir unseren Mitarbeiter bespitzelt haben»

Interview Das sagt Präsident Urs Rohner nach einem denkwürdigen Tag für die Credit Suisse. Mehr...

«Hat Thiam die Credit Suisse noch im Griff?»

Video Finanzplatz-Reporter Holger Alich beantwortet die wichtigsten Fragen zur Bespitzelungsaffäre bei der CS, nachdem die Grossbank heute in die Offensive ging. Mehr...

Peinlicher Kleinkrieg am Zürcher Paradeplatz

Analyse Der hollywoodreife Streit zwischen Tidjane Thiam und Iqbal Khan wirkt befremdend. Mehr...

«Am Schluss erhalten doch alle ihr Geld»

SonntagsZeitung Thomas Minder fordert die Aktionäre zur Revolte auf – und verlangt für die Manager ein Bonus-Malus-System. Mehr...

«Die UBS-Krise löste bei Hans-Rudolf Merz einen Herzinfarkt aus»

Vor zehn Jahren musste die UBS von Bund und SNB gerettet werden. Alt-Bundesrat Couchepin blickt auf die turbulente Zeit zurück. Mehr...

«Wenn die Leute das glauben, wird es gefährlich»

Interview Die Finanzkrise war gestern. Volkswirtschaftsprofessor Aymo Brunetti warnt trotzdem vor zu viel Risikolust und sagt, was die EU von der Schweiz übernehmen sollte. Mehr...

«Ein gesundes Mass an Paranoia braucht es in einer solchen Position»

CS-Chef Tidjane Thiam hat die Grossbank umfassend restrukturiert. Über seine nächsten Schritte spricht er im Interview. Mehr...

Von der Heimatlosen zur Brückenbauerin

Beruf + Berufung Die frühere CS-Bankerin Min Wang hilft Schweizer Berufsleuten, in China Fuss zu fassen. Zum Blog

«Die Anzahl Mitarbeiter muss um die Hälfte reduziert werden»

Interview Investor Rudolf Bohli will die CS aufspalten. Dabei sollen im Investmentbanking auch Tausende Jobs wegfallen, wie er im Interview erklärt. Mehr...

«19 Banken nehmen wieder US-Bürger als Kunden auf»

US-Botschafterin LeVine sagt, sie habe die Schweizer Banker zum Umdenken gebracht. Mehr...

«Die Mieten sinken ab 2017»

Interview Der Kampf um günstige Wohnungen verschärft sich laut Immobilienexperte Fredy Hasenmaile – aber nicht überall. Mehr...

«Ich verstehe Thiams Strategie nicht»

Interview Die Credit Suisse muss die UBS kopieren. Andernfalls könnte die Bank ins Visier feindlicher Investoren geraten. Dazu Finanzanalyst Christopher Wheeler. Mehr...

«Gewisse Länder haben uns sogar überholt»

Mark Branson, Chef der Schweizer Finanzaufsicht Finma, hält die neuen Regeln zur Sicherung der Grossbanken noch nicht für ausreichend. Mehr...

«Im privaten Gespräch schwärmte er von Asien»

Interview CS-Chef Tidjane Thiam präsentierte überraschend gute Zahlen der Grossbank. Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Wirtschaftsredaktor Robert Mayer weiss, warum, und er sagt, wo die Probleme liegen. Mehr...

«Es ist emotional, ja»

Interview Wie verabschiedet man sich von 46'000 Mitarbeitern? Credit-Suisse-Chef Brady Dougan sagts – und erzählt, wie er Nachfolger Tidjane Thiam kennenlernte. Mehr...

Die Credit Suisse spionierte auch Khans Familie aus

Die Grossbank überschritt in der Beschattungsaffäre zahlreiche Grenzen. Wer trägt die Verantwortung? Mehr...

Wie Iqbal Khan zu seinem Grundstück in Herrliberg kam

Warum kaufte der ehemalige CS-Kadermann ausgerechnet das Haus neben seinem damaligen Chef? Eine Spurensuche. Mehr...

Der CS-Taktierer hält sich oben

CS-Präsident Urs Rohner muss der Welt die Überwachungsaffäre erklären. Dass er Tidjane Thiam verschonte, sagt auch viel über ihn aus. Mehr...

Der Streit eskalierte in Thiams Villa

Wie es dazu kam, dass sich zwei Topmanager öffentlich streiten und sich die zweitgrösste Schweizer Bank der Lächerlichkeit preisgibt. Mehr...

Der Sound des Geldes

Seit 1993 gehört die Credit Suisse zu den Sponsoren des Lucerne Festival. Warum nur sind bei diesem Thema alle so schweigsam? Mehr...

UBS-Kurssturz wird für Ermotti gefährlich

Erstmals seit sieben Jahren sank die UBS-Aktie letzte Woche unter 10 Franken. Früher führte das zu einem Machtwechsel an der Spitze der Bank. Mehr...

Hurra, ein neues Banken-Wunderkind ist da!

Banker werden immer noch wie Rockstars bejubelt. Jüngstes Beispiel: Iqbal Khan, der eben die Credit Suisse verlassen hat. Mehr...

Wenn US-Generäle vor dem CS-Logo über Waffen schwärmen

Es geht um Interkontinental-Geschosse und anderes Kriegsgerät – im Hintergrund wirkt die Schweizer Grossbank mit. Ihre Finanzierung von Rüstungsveranstaltungen wirft Fragen auf. Mehr...

Brunaupark: Stadt hat laut CS Massenkündigung angeregt

Warum müssen 400 Zürcher ihre gut erhaltenen Wohnungen verlassen? Die Credit Suisse verweist auf die Stadt – diese wiegelt ab. Mehr...

Grosskonzerne ritzen Rechte ihrer Aktionäre

In vielen Fimen informiert der unabhängige Stimmrechtsvertreter den VR vor der Generalversammlung über das Abstimmungsergebnis. Experten halten das für unzulässig. Mehr...

«Bonus für das Versagen»

SonntagsZeitung Die Managerlöhne überborden wieder, auch wenn es den Firmen schlecht läuft. Die SP droht mit einer neuen Initiative. Mehr...

Deutschland schwächelt, Italien ist krank – und die Schweiz?

Daten aus dem Ausland lassen Zweifel daran aufkommen, dass es in der Schweiz bei einer gewöhnlichen Abkühlung bleiben wird. Mehr...

Der Brunaupark soll teuren Wohnungen weichen

In Zürich-Wiedikon plant die Credit Suisse eine neue Überbauung. Dazu müssen das Migros-Center und mehrere Wohnblocks abgerissen werden. Mehr...

Alles andere als ein Selbstläufer

Analyse Die Präsidenten der Fussballclubs GC und FCZ betonen, wie wichtig das neue Stadion für die Vereine wäre. Doch um sportlich und wirtschaftlich zu gesunden, braucht es mehr. Mehr...

Stadion: SP-Delegierte lassen ihre Stadträte abblitzen

Die Zürcher SP stellt sich gegen ein Stadion mit Wohntürmen und lanciert die Volksinitiative von Nationalrätin Jacqueline Badran. Mehr...

Wird Roger Federer jetzt zum Papst?

Kommentar Der Tennisstar hat ein Tabu gebrochen und sich zum ersten Mal politisch geäussert. Mit dem richtigen Feingefühl darf er dies durchaus wiederholen. Mehr...

Sündenböcke helfen nicht gegen Klimawandel

Leitartikel Gegen Banken als Klimasünder per Hausfriedensbruch vorzugehen, ist kontraproduktiv. Und greift in der Sache zu kurz. Mehr...

Credit Suisse: Das grösste Unternehmensdrama des Jahres

Analyse Die Frage nach der Verantwortung von Konzernen und ihren Managern wird auch 2020 ein grosses Thema sein. Mehr...

Es geht um den letzten Rest Glaubwürdigkeit

Kommentar Bei der Credit Suisse wurde ein weiterer Topmanager überwacht. In wessen Auftrag, ist unklar. Eine Mitschuld trägt die Bank ohnehin. Mehr...

Dann verliert die Credit Suisse den letzten Rest Glaubwürdigkeit

Kommentar Die Khan-Affäre lässt die CS nicht los: Ein weiterer Topmanager wurde überwacht. Ob die Bank der Auftraggeber ist, ist unklar. Eine Mitschuld trägt sie sowieso. Mehr...

Zuerst das Geschäft, dann die Nachhaltigkeit

Kommentar Der Börsengang der saudischen Aramco zeigt die Widersprüche der angeblichen Nachhaltigkeit des Schweizer Finanzplatzes. Mehr...

Karikatur: CS-Affäre ein Fall für Netflix

Felix Schaad zeichnet Tidjane Thiam nach dem gestrigen Auftritt und seiner Stellungnahme zur Spitzelaffäre. Mehr...

Thiam und die Spitzelaffäre – endlich sagt er was

Analyse Nach langem Schweigen stellt sich der CS-Chef. Er fühlt sich in der Schweiz offenbar missverstanden, gar als Opfer einer Kampagne. Wie das? Mehr...

«Narzissmus ist karrierefördernd»

Kolumne Blendertum und Machtdrang: Die CS-Affäre hat uns vor Augen geführt, wie die Topeliten in multinationalen Unternehmen miteinander umgehen. Mehr...

Die Banken bleiben ein Haifischbecken

Kommentar In der Finanzbranche geht es ruppiger zu, als es die Fassaden vorspiegeln. Das zeigt die Beschattungsaffäre der Credit Suisse. Mehr...

Die Sache ist für die Credit Suisse nicht ausgestanden

Kommentar Die Grossbank hat es nicht geschafft, ihren CEO aus der Schusslinie zu nehmen. Zu viele Fragen sind unbeantwortet. Mehr...

Operation Schwamm drüber

Analyse Öffentlichkeitswirksam hat die Credit Suisse über die Beschattungsaffäre informiert. Ein Befreiungsschlag? Von wegen! Mehr...

Tipps und Tricks für Thiam und Khan

Kolumne Die Posse um die CS-Bosse Tidjane Thiam und Iqbal Khan gab im Zürcher Kantonsrat zu reden. Dort hat man Empfehlungen für das gutnachbarschaftliche Zusammenleben auf Lager. Mehr...

Der Starkult bei den Banken hat ausgedient

Leitartikel Die CS-Beschattungsaffäre wirft ein grelles Licht auf eine Bankenkultur, in der nur Geld und Karriere zählen. Mehr...

Warum die Credit Suisse jetzt ein Nachfolgeproblem hat

Kommentar Was der Wechsel von Iqbal Khan zur UBS und die Querelen in den Chefetagen der Grossbanken für Folgen haben. Mehr...

Bezahlen per Handy: 9 Fragen und Antworten zur Twint-Fusion

Die beiden Bezahldienste Twint und Paymit legen ihre Systeme zusammen. Das müssen Sie wissen. Mehr...

Tidjane Thiam, der neue CS-Chef
Der 52-jährige Ivorer wird im Juni CEO der Credit Suisse.

Die Siedlung Escherpark wird abgerissen
An der Grenze der Zürcher Quartiere Enge und Wollishofen verschwinden 13 Mehrfamilienhäuser mit 75 Wohnungen. Sie werden durch elf Gebäude mit 127 ...


Das Wabenhaus der Credit Suisse
Bei der Credit Suisse gibt es keine Einzelbüros mehr.

Moody's vergibt Noten für Schweizer Banken
Der überhitzte Immobilienmarkt gibt den Startschuss für eine Reihe von Neubewertungen einzelner Finanzinstitute im Land.


Prächtige Bauten, weniger Gewinn: Die Schweizer Spitzeninstitute UBS und Crédit Suisse
Gespannt warten die Märkte auf die Halbjahresergebnisse der grössten Schweizer Banken.

Die Entwicklung im Immobilienmarkt
Die Credit Suisse hat eine umfassende Studie veröffentlicht.


CS-Chef Tidjane Thiam im Video-Interview
Die Credit Suisse schreibt im vierten Quartal ...
Warum die Bankenaktien so massiv verlieren TA-Wirtschaftschef Markus Diem Meier erklärt die tiefroten Zahlen.
«Der neue Chef spricht wenigstens deutsch» So kommt der neue CEO der Credit Suisse bei den Zürchern an.

Stichworte

Autoren

Schreiben Sie uns Senden Sie eine E-Mail an SonntagsZeitung. Leserbriefe werden nur mit vollständiger E-Mail-Adresse akzeptiert. Die Briefe können online oder in der gedruckten Ausgabe veröffentlicht werden.

Redaktionsschluss ist am Mittwoch, 12 Uhr. Leserbriefe müssen sich auf Artikel beziehen. Die Redaktion entscheidet über Auswahl und Kürzungen. ­Korrespondenz darüber ­wird keine geführt.

Sie finden uns auch auf Facebook, Instagram und Twitter

Abo

SonntagsZeit. Im Digital-Abo.

Die SonntagsZeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 10.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.