Stichwort:: Schweizer Tierschutz

News

Vandalen im Jagdrevier: Jetzt reagiert die Polizei

Zerstörte Hochsitze, angesägte Leitersprossen: Die Kapo greift zu aussergewöhnlichen Mitteln. Mehr...

Nur noch jedes zweite Schwein hat Auslauf

Viele Schweine kommen während ihres ganzen Lebens nie aus dem Stall – Tendenz steigend. Das habe wirtschaftliche Gründe, sagt der Schweizer Tierschutz. Mehr...

Wettflug in den Tod

SonntagsZeitung Der Schweizer Tierschutz fordert ein Verbot von Wettkämpfen mit Brieftauben und hat den zuständigen Verbandspräsidenten wegen Tierquälerei angeklagt. Mehr...

Sieben dressierte Löwinnen ärgern Tierschützer

Der Thurgauer Circus Royal gastiert mit einem gelungenen Programm auf der Zürcher Kasernenwiese. Doch in den Schlagzeilen ist nur die Kritik an der Löwen-Nummer. Mehr...

Elektrozäune sollen Schafe vor Wölfen schützen

4000 Schafe sterben jedes Jahr auf den Alpen. Tierschützer prangern die «ungenügende Haltung» an und fordern vom Bund Massnahmen. Mehr...

Interview

«Kühe sollen Milch machen aus dem Gras, das in der Schweiz wächst»

Interview Der Schweizer Tierschutz zieht in einer neuen Publikation eine gemischte Bilanz zur hiesigen Nutztierhaltung. Besonders kritisch sieht Geschäftsführer Hansuli Huber die Züchtung von Hochleistungskühen. Mehr...

Hintergrund

Branche will keine Eintagskälbchen mehr

Männliche Kälber werden zunehmend zum Abfallprodukt. Nun reagiert die Fleisch- und Milchwirtschaft: Die Jungtiere sollen künftig länger leben dürfen und besser gehalten werden. Mehr...

Pferdefleischhändler kämpfen um ihr schwindendes Geschäft

Seit schwere Missstände beim Umgang mit Schlachtpferden aufgedeckt wurden, bricht der Import ein. Mehr...

Auf dem Kreuzzug gegen die Fischer

Der Tierschutz macht Druck auf Jungfischer-Schnuppertage in Basel. Jetzt wird ein Kurs gestrichen. Dabei sind die Vorwürfe der Tierschützer teilweise frei erfunden. Mehr...

Freispruch für Zürcher Tierschützer in Texas

Die texanische Justiz stellt ein Verfahren gegen den Präsidenten des Zürcher Tierschutzbundes ein. Er war von einem US-Pferdehändler angezeigt worden. Mehr...

Der andere Pferdefleischskandal

Hintergrund Falsch deklarierte und mit Pferdefleisch versehene Lasagnen sind eine Sache. Noch schlimmer, wenn das Fleisch von Tieren stammt, die unter grausamen Umständen lebten. Neue Enthüllungen belasten die Branche schwer. Mehr...

Meinung

Tschüss, Dicker!

Kommentar Gedankenlos verzehrte Billigviecher leiden mehr als geliebte Zirkuselefanten. Mehr...

Das Schlachten geht weiter

Analyse Die Livehinrichtung eines Hasen am Radio zeigt: Unsere Tierliebe nützt vor allem dem eigenen Gewissen. Mehr...


Videos


«Wie der Stärkere mit dem Schwächeren umgeht»
Im Interview mit Tages-Anzeiger erklärt ...

Vandalen im Jagdrevier: Jetzt reagiert die Polizei

Zerstörte Hochsitze, angesägte Leitersprossen: Die Kapo greift zu aussergewöhnlichen Mitteln. Mehr...

Nur noch jedes zweite Schwein hat Auslauf

Viele Schweine kommen während ihres ganzen Lebens nie aus dem Stall – Tendenz steigend. Das habe wirtschaftliche Gründe, sagt der Schweizer Tierschutz. Mehr...

Wettflug in den Tod

SonntagsZeitung Der Schweizer Tierschutz fordert ein Verbot von Wettkämpfen mit Brieftauben und hat den zuständigen Verbandspräsidenten wegen Tierquälerei angeklagt. Mehr...

Sieben dressierte Löwinnen ärgern Tierschützer

Der Thurgauer Circus Royal gastiert mit einem gelungenen Programm auf der Zürcher Kasernenwiese. Doch in den Schlagzeilen ist nur die Kritik an der Löwen-Nummer. Mehr...

Elektrozäune sollen Schafe vor Wölfen schützen

4000 Schafe sterben jedes Jahr auf den Alpen. Tierschützer prangern die «ungenügende Haltung» an und fordern vom Bund Massnahmen. Mehr...

Mindestalter für Fischer schlägt hohe Wellen

Das vom Schweizer Tierschutz geforderte Fischverbot für Kinder erregt das Gemüt der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Leser. Eine kleine Auswahl an Reaktionen und Kommentaren. Mehr...

Tierschutz knöpft sich «Gaudi-Reiter» vom Sechseläuten vor

Ein totes und mindestens ein verletztes Pferd: Das gestrige Sechseläuten wurde von mehreren Unfällen überschattet. Nun droht der Tierschutzverband dem Sechseläuten-Komitee. Mehr...

Tierschutz soll Importfleisch salonfähig machen

Fleisch, das vom Tierschutz kontrolliert wird, verkauft sich besser. Nun wollen auch Fleischimporteure den Tierschutz einspannen. Das freut nicht alle Tierschützer. Mehr...

Zum Wegschmeissen viel zu schade

Die Zünfter werfen am Sechseläuten Weissfische ins Publikum. Die Fische seien für den menschlichen Verzehr ungeeignet, sagen Tierschützer. Das stimmt nicht: Das frühere Katzenfutter ist heute eine Delikatesse. Mehr...

Tierschützer streiten um Ein-Katzen-Politik

Der Zürcher Tierschutz ruft dazu auf, die Katzenpopulation zu verkleinern, um die Wildtiere zu schützen. So soll ein Haushalt nicht mehr als ein Büsi haben. Der Schweizer Tierschutz findet die Idee «völlig absurd». Mehr...

Der Pfeffer-Trick beim Fleischimport

Gewürztes Fleisch lässt sich günstiger importieren als unbehandeltes. Bauern und Tierschützer wollen das ändern. Trotzdem drängt das Bundesamt für Landwirtschaft darauf, diese Regel beizubehalten. Mehr...

Schweizer Fleisch wird überschätzt

Laut einer Umfrage des Schweizer Tierschutzes weiss nur jeder dritte Konsument, dass bei Schweizer Fleisch der Auslauf ins Freie nicht Pflicht ist. Mehr...

Zu wenig Schweizer Hühner für Chicken-Nuggets

McDonald's Schweiz bezieht über die Hälfte seines Pouletfleischs aus dem Ausland. Nun sollen französische Mastbetriebe nach Schweizer Norm produzieren. Mehr...

Die Gewinner und Verlierer der Seegfröörni

Auf den grösseren Seen im Kanton ist es aus mit dem Eisspass. Ganz zum Leidwesen der zahlreichen Standbetreiber, welche am Wochenende Geschäftserfolge feierten. Dafür freuen sich andere Seeanwohner. Mehr...

«Kühe sollen Milch machen aus dem Gras, das in der Schweiz wächst»

Interview Der Schweizer Tierschutz zieht in einer neuen Publikation eine gemischte Bilanz zur hiesigen Nutztierhaltung. Besonders kritisch sieht Geschäftsführer Hansuli Huber die Züchtung von Hochleistungskühen. Mehr...

Branche will keine Eintagskälbchen mehr

Männliche Kälber werden zunehmend zum Abfallprodukt. Nun reagiert die Fleisch- und Milchwirtschaft: Die Jungtiere sollen künftig länger leben dürfen und besser gehalten werden. Mehr...

Pferdefleischhändler kämpfen um ihr schwindendes Geschäft

Seit schwere Missstände beim Umgang mit Schlachtpferden aufgedeckt wurden, bricht der Import ein. Mehr...

Auf dem Kreuzzug gegen die Fischer

Der Tierschutz macht Druck auf Jungfischer-Schnuppertage in Basel. Jetzt wird ein Kurs gestrichen. Dabei sind die Vorwürfe der Tierschützer teilweise frei erfunden. Mehr...

Freispruch für Zürcher Tierschützer in Texas

Die texanische Justiz stellt ein Verfahren gegen den Präsidenten des Zürcher Tierschutzbundes ein. Er war von einem US-Pferdehändler angezeigt worden. Mehr...

Der andere Pferdefleischskandal

Hintergrund Falsch deklarierte und mit Pferdefleisch versehene Lasagnen sind eine Sache. Noch schlimmer, wenn das Fleisch von Tieren stammt, die unter grausamen Umständen lebten. Neue Enthüllungen belasten die Branche schwer. Mehr...

Drei Krokodile für ein «Täschligate»

Hintergrund Für eine Tasche, wie Oprah Winfrey sie erstehen wollte, müssen mehrere Reptilien ihr Leben lassen. Dabei ist es noch gar nicht lange her, dass die US-Moderatorin für ihre angebliche Tierliebe geehrt wurde. Mehr...

Bis das Euter beinahe platzt

Im Kampf um Schönheitspreise für ihre Kühe greifen manche Bauern zu fragwürdigen Praktiken. Nun schaltet sich der Bund ein – zum Ärger der Rinderzüchter. Mehr...

Tschüss, Dicker!

Kommentar Gedankenlos verzehrte Billigviecher leiden mehr als geliebte Zirkuselefanten. Mehr...

Das Schlachten geht weiter

Analyse Die Livehinrichtung eines Hasen am Radio zeigt: Unsere Tierliebe nützt vor allem dem eigenen Gewissen. Mehr...

«Wie der Stärkere mit dem Schwächeren umgeht»
Im Interview mit Tages-Anzeiger erklärt ...

Stichworte

Autoren

Schreiben Sie uns Senden Sie eine E-Mail an SonntagsZeitung. Leserbriefe werden nur mit vollständiger E-Mail-Adresse akzeptiert. Die Briefe können online oder in der gedruckten Ausgabe veröffentlicht werden.

Redaktionsschluss ist am Mittwoch, 12 Uhr. Leserbriefe müssen sich auf Artikel beziehen. Die Redaktion entscheidet über Auswahl und Kürzungen. ­Korrespondenz darüber ­wird keine geführt.

Sie finden uns auch auf Facebook, Instagram und Twitter

Abo

SonntagsZeit. Im Digital-Abo.

Die SonntagsZeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 10.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.