Zum Hauptinhalt springen

Wie gefährlich sind berauschte Skifahrer?

Alkoholkonsum auf der Piste? Für BfU und Suva kein Problem. Dabei belegen Studien, dass alkoholisierte Wintersportler häufiger stürzen.

Vor dem Mittag ein «Schümli Pflümli» an der Schneebar, zum Mittagessen ein Bier und zum Ausklang ein «Holdrio» auf dem Liegestuhl vor dem Tipi-Zelt. Auf und neben den Skipisten sind die trinkenden und betrunkenen Wintersportler derzeit kaum zu übersehen. Schnee liegt in Massen, die Pisten sind voll – und die Touristen sind es oft auch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.