Zum Hauptinhalt springen

«Medizinische Diagnostik wird bald übermenschlich gut sein»

Jürgen Schmidhuber gilt als Pate der künstlichen Intelligenz – Google, Amazon und Apple brauchen seine Erfindungen. Der Forscher aus Lugano erklärt seinen Optimismus.

Barnaby Skinner
«Die Ameisen sind auch nicht ausgestorben, nur weil Menschen intelligenter sind!»: Jürgen Schmidhuber, 56. Fotos: Sebastian Magnani
«Die Ameisen sind auch nicht ausgestorben, nur weil Menschen intelligenter sind!»: Jürgen Schmidhuber, 56. Fotos: Sebastian Magnani

Der Computer-Wissenschaftler Jürgen Schmidhuber gilt als Pate der künstlichen Intelligenz und berät darin unter anderem auch die Schweizer Regierung. Wir trafen den Deutschen am Rande der ­Lancierung der neuen «Artificial Intelligence Business School» in Zürich.

Im letzten Herbst lud der Bundesrat die Schweizer Wirtschaftselite zum Geheimtreffen nach Bern. Das Thema waren die Folgen der Digitalisierung. Sie waren auch Gast. Warum?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen