Zum Hauptinhalt springen

Wolle ist der neue Pelz

70 Modeunternehmen nehmen Mohair aus dem Sortiment – zu verstörend sind die Bilder aus den Zuchtfarmen.

Nastassja Kinski im Film «Paris, Texas» im legendären pinkfarbenen Mohair-Pullover
Nastassja Kinski im Film «Paris, Texas» im legendären pinkfarbenen Mohair-Pullover

Ende Mai hatte die Nachricht niemanden so richtig interessiert, da stand einem der Sinn nach Sommerkleidern, nicht nach Wollpullovern. Und so blieb der grosse Aufschrei aus, als die «Washington Post» die üblen Videos der Tierschutzorganisation Peta veröffentlichte, die diese in südafrikanischen Mohairziegen-Farmen gedreht hatte. Umso erstaunlicher war die Reaktion von rund 70 Unternehmen, die trotz medialem Desinteresse umgehend verkündeten, Mohairwolle ab 2019 oder spätestens 2020 aus dem Sortiment zu nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.