Zum Hauptinhalt springen

70. WM-Sieg von Sebastien Loeb

Rekord-Weltmeister Sébastien Loeb gewinnt zum siebten Mal in Folge die Rallye Argentinien.

Für den Citroën-Pilot war es zugleich der 70. Sieg bei einem WM-Rennen. Der 38-jährige Franzose lag am Sonntag nach 19 Schotterprüfungen rundum Cordoba 15,1 Sekunden vor seinem finnischen Teampartner Mikko Hirvönen.

Cordoba (Arg). Rallye-WM-Rennen. Schlussklassement: 1. Sebastien Loeb/Daniel Elena (Fr/Monaco), Citröen DS3, 5: 34:38,8. 2. Mikko Hirvönen/Jarmo Lehtinen (Fi), Citröen DS3, 15,2 Sekunden zurück. 3. Mads Östberg/Jonas Andersson (No/Sd), Ford Fiesta. 4. Martin Prokop/Zdenek Hruza (Tsch), Ford Fiesta, 9:45,3. 5. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (Be), Citröen C2. 6. Petter Solberg/Chris Patterson (No/Gb), Ford Fiesta.

WM-Stand (5/13): 1. Loeb 91. 2. Solberg 73. 3. Hirvönen 70.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch