NLA

Jakub Horak wird Sportchef beim EV Zug

Wenige Tage nach dem Aus im Playoff-Halbfinal gegen die ZSC Lions hat der EV Zug eine wichtige Personalie im Hinblick auf die kommende Saison geklärt: Jakub Horak wird per 1. Juni Sportchef.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der ehemalige EVZ-Verteidiger tritt die Nachfolge von Patrick Lengwiler an, der per 1. Mai zum CEO befördert worden ist. Horak, der über einen Masterabschluss im Bereich Wirtschaft verfügt, gehörte während sechs Saisons dem NLA-Kader des EV Zug an und wurde mit seinem Stammklub 1998 Schweizer Meister. Bis zu seinem Karriereende 2010 war der 37-Jährige überdies für Ambri-Piotta, Rapperswil-Jona, die ZSC Lions, Genève-Servette und Basel aktiv.

Erstellt: 29.03.2012, 15:49 Uhr

Blogs

Tingler Vermessen im Spiel

Michèle & Friends Wie man sich auf den Urologen vorbereitet

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Grösste Wallfahrt der Welt: Eine Frau ruht sich während der jährlichen Pilgerfahrt zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe in Mexico City aus. (11. Dezember 2018)
(Bild: Carlos Jasso) Mehr...