Fussball

Keine Tore mehr durch André Muff

Der 28-jährige Schweizer Ex-Internationale André Muff beendet seine Fussball-Karriere. Dies bestätigte der Luzerner gegenüber SF Sport.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Muff spielte zuletzt bei Concordia Basel, zuvor war er bei GC , FC Zürich, FC Luzern, FC Lugano und FC Basel tätig. In 117 Spielen in der Axpo Super League erzielte der Stürmer 49 Tore. Unter Enzo Trossero und Köbi Kuhn absolvierte der Innerschweizer zwei Spiele für die A-Nationalmannschaft.

Vor 10 Jahren galt André Muff als grösstes Stürmertalent des Landes, er wurde aber zuletzt immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Seine erfolgreichste Zeit erlebte Muff am Anfang seiner Karriere bei den Grasshoppers und zu Beginn der Ära Lucien Favre beim FC Zürich.

Erstellt: 18.06.2009, 10:57 Uhr

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

History Reloaded Zeit ist Macht

Von Kopf bis Fuss Biologische Ernährung senkt das Krebsrisiko

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Festival vereint die verschiedenen Kulturen des Landes: Eine Frau singt und tanzt bei einem Strassenfest in Südafrika in einem traditionellen Kleid. (14. Dezember 2018)
(Bild: Rajesh JANTILAL) Mehr...