Handball

Löke und Antl verlassen Amicitia

Die Spitzenspieler Frank Löke und Radoslav Antl verlassen laut übereinstimmenden Medienberichten den Schweizer Handballmeister Amicitia Zürich.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der norwegische Internationale Löke, der in der letzten Saison 103 Tore warf, wechselt nach drei Jahren in Zürich (eines bei GC, zwei bei Amiticia) zum dänischen Spitzenklub Skjern. Linksaussen Antl, der 2007 ebenfalls von den Grasshoppers gekommen war, zieht es in seine slowakische Heimat zum 2008/09 in 28 Partien verlustpunktlos gebliebenen Meister Tatran Presov zurück.

Erstellt: 04.07.2009, 13:45 Uhr

Blogs

Sweet Home Machen Sie ruhig Fehler

Mamablog Die 10 wichtigsten Tipps für werdende Mütter

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Mit geschwellter Brust: Ein Mann aus Indien zeigt bei einem Wettbewerb für die beeindruckendste Gesichtsbehaarung stolz seinen Schnurrbart. Der Wettbewerb fand am Rande des jährlichen Kamel Festivals in der nordindischen Wüstenstadt Pushkar statt. (20. November 2018)
(Bild: Himanshu SHARMA ) Mehr...