Rad

Startet Cancellara doch an der Tour?

Am Rande der Katar-Rundfahrt dementiert Fabian Cancellara Berichte, wonach er auf einen Start an der diesjährigen Tour de France verzichte.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

"Glauben Sie nicht alles, was Sie so lesen. Mein Fokus liegt aktuell auf den Frühjahrsklassikern" twitterte Cancellara bereits vor ein paar Tagen. An einer Pressekonferenz bekräftigte Cancellara seine Absicht, den Entscheid, ob er die Tour bestreiten werde oder nicht, in Absprache mit der Mannschaft zu fällen.

Der "Blick" hatte vermeldet, Cancellara würde auf die diesjährige Frankreich-Rundfahrt verzichten, da dort zum Auftakt weder ein Prolog noch ein Einzelzeitfahren auf dem Programm steht.

Tim Vanderjeugd, Pressesprecher des Teams RadioShack-Leopard-Trek, klärte nun auf: "Fabian hat gar nicht mit dem "Blick" gesprochen. Sein Programm steht bis zum Klassiker Paris-Roubaix. Alles andere steht noch in den Sternen."

Erstellt: 06.02.2013, 00:02 Uhr

Blogs

Mamablog Papas Alleswisserei nervt

Geldblog Warum auch Arbeitslose AHV-pflichtig sind

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Hochwasseralarm: Touristen im Gänsemarsch auf einem Laufweg auf dem Markusplatz in Venedig. (13. November 2019)
(Bild: Stefano Mazzola/Getty Images) Mehr...