Leichtathletik

Urech pulverisiert Schweizer Rekord

Die Hürdensprinterin Lisa Urech hat am Swiss Meeting in La Chaux-de-Fonds den 20 Jahre alten Schweizer Rekord pulverisiert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 21-jährige Emmentalerin verbesserte bei einem Rückenwind von 0,5 m/s mit 12,62 Sekunden die bisherige Bestmarke von Julie Baumann um sagenhafte 14 Hundertstel. Ihre bisherige Bestzeit hatte 12,81 betragen. Schneller als Urech waren in diesem Jahr weltweit erst drei Athletinnen.

Zudem erfüllte Hürdensprinter Andreas Kundert die WM-Limite; der 26-jährige St. Galler blieb mit 13,57 Sekunden um drei Hundertstel unter dem geforderten B-Wert.

Erstellt: 03.07.2011, 15:09 Uhr

Blogs

History Reloaded Die Schweiz, ein Land der Streiks

Beruf + Berufung Die Angst des Rebellen

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Kein Ball aber viel Rauch: Der Fussballer Tyler Roberts von Wales steht beim Spiel gegen Dänemark in Cardiff im Dunstkreis von einer Fan-Fackel. (17. November 2018)
(Bild: Matthew Childs) Mehr...