Leichtathletik

Urech pulverisiert Schweizer Rekord

Die Hürdensprinterin Lisa Urech hat am Swiss Meeting in La Chaux-de-Fonds den 20 Jahre alten Schweizer Rekord pulverisiert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 21-jährige Emmentalerin verbesserte bei einem Rückenwind von 0,5 m/s mit 12,62 Sekunden die bisherige Bestmarke von Julie Baumann um sagenhafte 14 Hundertstel. Ihre bisherige Bestzeit hatte 12,81 betragen. Schneller als Urech waren in diesem Jahr weltweit erst drei Athletinnen.

Zudem erfüllte Hürdensprinter Andreas Kundert die WM-Limite; der 26-jährige St. Galler blieb mit 13,57 Sekunden um drei Hundertstel unter dem geforderten B-Wert.

Erstellt: 03.07.2011, 15:09 Uhr

Paid Post

Was hat ein Heizkörper mit Energiezukunft zu tun?

Wenn Sie Ihre Ölheizung durch eine Gasheizung ersetzen, sparen Sie Geld und schonen die Umwelt. Und so wird selbst ein Heizkörper Teil der Energiezukunft.

Blogs

Michèle & Friends Orientalische Note am Eurovision Song Contest

Sweet Home Manchmal ist gross grossartig

Die Welt in Bildern

Mühevoll geschmückt: Trachtler reiten mit ihren Pferden während des traditionellen Georgiritts zum «Ettendorfer Kircherl» in Bayern. (22. April 2019)
(Bild: Matthias Balk) Mehr...