Zum Hauptinhalt springen

Aarau ohne Tore

Der FC Aarau tut sich zum Saisonstart schwer. Die Aargauer sind nach drei Runden in der Challenge League zwar noch ungeschlagen, haben aber beim 0:0 gegen Chiasso zum zweiten Mal Remis gespielt.

Wie bereits vor einer Woche gegen Locarno brachte Aarau in der Offensive zu wenig zustande. Goran Antic, der die bisher einziger FCA-Tore in dieser Saison geschossen hat, ist zu stark auf sich alleine gestellt. Auch gegen Chiasso besass er die beste Möglichkeit mit einem Kopfball kurz nach der Pause. Insgesamt erzeugten die Gastgeber aber zu wenig Druck. Zwingende Aktionen waren selten. Aarau und Chiasso sind die einzigen beiden Teams, die noch ohne Niederlage sind.

Telegramme:

Aarau - Chiasso 0:0. - Brügglifeld. - 2400 Zuschauer. - SR Graf. - Bemerkungen: 42. Lattenschuss von Burki (Aarau).

Vaduz - Locarno 2:0 (0:0). - Rheinpark. - 1027 Zuschauer. - SR San. - Tore: 63. Zarkovic 1:0. 86. Tripodi 2:0.

Rangliste: 1. Winterthur 6. 2. Bellinzona 6. 3. Wohlen 6. 4. Aarau 5. 5. Vaduz 4. 6. Lugano 3. 7. Chiasso 3. 8. Wil 3. 9. Biel 1. 10. Locarno 1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch