Zum Hauptinhalt springen

Auch Nadal zu stark für Federer

Roger Federer sucht noch die Form für die neue Saison. Im Spiel um Rang 3 unterlag der Schweizer nach der Niederlage am Freitag gegen Novak Djokovic auch dem Spanier Rafael Nadal mit 1:6, 5:7.

Nach zwei Breaks und nur gerade 28 Minuten hatte Rafael Nadal den ersten Satz mit 6:1 gewonnen. Im zweiten Durchgang konnte Federer das erste Break zum 1:2 zwar noch postwendend kontern, doch beim Stand von 5:5 schaffte der Spanier den Servicedurchbruch erneut. Nach 1:25 Stunden war dieses Spiel um Rang 3 beim mit 250'000 Dollar dotierten Einladungsturnieres in Abu Dhabi zu Ende - 6:1, 7:5.

Auch der Final verlief ähnlich einseitig: Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic schlug Nadal-Bewzinger David Ferrer diskussionslos 6:2, 6:1.

Nächste Woche gilts beim ersten ATP-Turnier der Saison in Doha ernst. Dort hat Marco Chiudinelli die 1. Qualifikationsrunde gegen den Deutschen Andreas Gremelmayr mit 6:7, 2:6 verloren. In der Quali zum WTA-Turnier in Brisbane siegte Stefanie Vögele in der zweiten Qualifikationsrunde gegen Akgul Amanmuradowa (Usb) mit 6:2, w.o.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch