Zum Hauptinhalt springen

Automobil: Überraschungssieg beim «Daytona 500»

AUTOMOBIL

Auflage des berühmten «Daytona 500». Der Chevrolet-Pilot gewann das bedeutendste Tourenwagenrennen der Welt vor Markenkollege Dale Earnhardt Jr. und Greg Biffle (Ford). Das Rennen an der Ostküste Floridas musste gleich zweimal für insgesamt fast drei Stunden unterbrochen werden, nachdem der Asphalt aufgebrochen war. Zudem sorgten viele Unfälle in den letzten 14 der insgesamt 208 Runden für Verzögerungen. Insgesamt dauerte das Rennen etwas über sechs Stunden und wurde unter Flutlicht zu Ende gefahren. Der ehemalige Formel-1-Pilot Juan Pablo Montoya (Chevrolet) wurde Zehnter. McMurray durfte sich nicht nur über seinen ersten Daytona-Sieg freuen, sondern auch über ein Preisgeld in Höhe von über 1,5 Mio Dollar. Insgesamt wurden fast 19 Millionen Dollar ausgeschüttet. Als «Trostpreis» erhielt der 43. und Letzte, Joe Nemechek, immerhin noch 261 424 Dollar. Daytona Beach, Florida. Nascar. Daytona 500 (208 Runden): 1. Jamie McMurray (USA), Chevrolet. 2. Dale Earnhardt Jr. (USA), Chevrolet. 3. Greg Biffle (USA), Ford. Ferner: 10. Juan Pablo Montoya (Kol), Chevrolet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch