Zum Hauptinhalt springen

Bacsinszky mit Bruch des Mittelfussknochens

Timea Bacsinszky wird wohl das am 22. Mai beginnende French Open in Paris verpassen.

Die Waadtländerin verletzte sich am vergangenen Samstag bei einer falschen Bewegung. Dabei erlitt sie nicht nur eine Verstauchung im linken Fuss, sondern auch einen Bruch des Mittelfussknochens.

Bacsinszky darf ihren Fuss in den nächsten zehn Tagen nicht belasten. Erst danach werden die Ärzte sagen können, wann die Schweizerin das Training wieder aufnehmen kann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch