Zum Hauptinhalt springen

Basel wohl neuer Leader

Der heimstarke FC Sion hat die Young Boys wohl vom Leader-Thron gestürzt.

Die Walliser besiegten YB diskussionslos 4:1 und werden damit wohl dafür sorgen, dass Basel erstmals seit einem Jahr wieder Leader der Axpo Super League wird. Eine halbe Stunde vor Schluss führen die Basler zuhause gegen Luzern bereits mit 4:0.

Drei Chancen - drei Tore. Das war die grossartige Ausbeute des FC Sion bis zur Pause. Mpenza (9.), Obradovic (27.) und Alioui (45.) schossen YB vor 14'500 Zuschauern ins Verderben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch