Zum Hauptinhalt springen

Biathlet Weger in den Top 20

Swiss-Ski-Junior Benjamin Weger gehört die Zukunft. Dies bewies der Walliser in Kontiolahti (Fi) in der Verfolgung erneut.

Der 20-jährige Walliser arbeitete sich vor dem ersten Stehend-Anschlag bis auf Rang 10 vor. Nach drei Strafrunden lief er als 18. mit 1:23 Minuten Rückstand auf Sieger Martin Fourcade (Fr) im Ziel ein. Thomas Frei lief als 27. ebenfalls in die Weltcuppunkte.

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner verteidigte erfolgreich ihre Weltcup-Führung. Mit einem fünften und zweiten Rang baute die Deutsche ihren Vorsprung auf Helena Jonsson (Sd) auf 32 Zähler aus. Die Weissrussin Darja Domratschewa feierte ihre ersten zwei Weltcup-Siege. Die Schweizerin Selina Gasparin fehlte. Sie nahm am Engadin Skimarathon teil.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch