Zum Hauptinhalt springen

Bobfahrerin Fabienne Meyer fehlen vier Hundertstel

Bob-Steuerfrau Fabienne Meyer verpasst ihren zweiten Podestplatz in dieser Weltcup-Saison um lediglich vier Hundertstelsekunden.

Am bayrischen Königssee wurde die Luzernerin Fünfte. Wie eine Woche davor in Altenberg trat sie mit Anschieberin Michelle Huwiler an.

Das zweite Schweizer Team mit Caroline Spahni und Ariane Walser klassierte sich gleich dahinter im 6. Rang. Nach dem ersten Durchgang hatte es für diese beiden sogar noch besser ausgesehen. Bei Halbzeit waren sie Zweite gewesen, hinter den späteren Gewinnerinnen Kaillie Humphries/Chelsea Valois (Ka). Für Humphries war es im siebten Rennen dieser Weltcup-Saison bereits der sechste Sieg.

Königssee (De). Weltcup. Frauen: 1. Kaillie Humphries/Chelsea Valois (Ka 1) 1:43,07. 2. Cathleen Martini/Janine Tischer (De 2) 0,42 zurück. 3. Sandra Kiriasis/Berit Wiacker (De 1) 0,54. 4. Esme Kamphuis/Judith Vis (Ho 1) 0,55. 5. Fabienne Meyer/Michelle Huwiler (Sz 1) 0,58. 6. Caroline Spahni/Ariane Walser (Sz 2) 0,77. - 20 Teams klassiert. - Weltcup-Stand (7/9): 1. Humphries 1550. 2. Kiriasis 1348. 3. Martini 1323. Ferner: 7. Meyer 1138. 12. Spahni 832.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch