Zum Hauptinhalt springen

Chicago folgt Boston in die Viertelfinals

In den NBA-Playoffs stehen die Chicago Bulls als zweites Team nach den Boston Celtics im Viertelfinal. Die Bulls entscheiden ihre Achtelfinal-Serie gegen die Indiana Pacers mit 4:1.

Chicago machte das Weiterkommen mit einem ungefährdeten 116:89-Heimsieg perfekt. Derrick Rose und Luol Leng mit 25 beziehungsweise 24 Punkten waren die erfolgreichsten Werfer für das Team aus Illinois.

Die Atlanta Hawks verpassten derweil zum zweiten Mal den vorzeitigen Einzug in die Runde der letzten acht. Sie unterlagen auswärts in Orlando 76:101 und führen in der Serie nur noch mit 3:2 Siegen. Ebenfalls noch einen Sieg für den Einzug in die nächste Runde benötigen die Los Angeles Lakers. Der Titelverteidiger gewann im heimischen Staples Center gegen die New Orleans Hornets 106:90.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch