Zum Hauptinhalt springen

Chiudinelli bezwingt Titelverteidiger

Marco Chiudinelli hat zum Abschluss der ersten Runde von Gstaad für das bisherige Highlight gesorgt. Der Baselbieter eliminierte den brasilianischen Titelverteidiger Thomaz Bellucci (ATP 21) 7:6 (8:6), 0:6, 6:4.

Entscheidend war letztlich, dass Chiudinelli den Startsatz gewann. Er brauchte insgesamt sechs Satzbälle, bis er nach 64 Minuten den Vorsprung realisieren konnte und schaffte es dann auch, dass sich die "schöpferische Pause" im zweiten Satz nicht nachhaltig negativ auswirkte. Im dritten Satz gelang ihm der entscheidende Servicedurchbruch im vielzitierten siebten Game.

Im Achtelfinal wartet auf Chiudinelli wieder ein Brocken. Igor Andrejew hat in Gstaad schon zweimal das Endspiel erreicht. Gegen den Hardhitter aus Moskau hat Chiudinelli bisher einmal gespielt und vor fünf Jahren verloren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch