Zum Hauptinhalt springen

Cyrill Hunziker feiert ersten Slopestyle-Weltcupsieg

Der Schweizer Cyrill Hunziker und die Norwegerin Linn-Ida Murud sind die Sieger des ersten Weltcup-Wettkampfs der Freestyle-Skifahrer in der Disziplin Slopestyle.

Im finnischen Jyväskylä siegte Hunziker vor Antti-Jussi Kemppainen (Fi) und Per Kristian Hunder (No), Murud vor Eveline Bhend (Sz) und Natalia Slepecka (Slk).

Beim Slopestyle passieren die Skifahrer einen Hindernisparcours, eine Jury bewertet den Schwierigkeitsgrad des jeweiligen Laufs. Die Disziplin ist 2014 in Sotschi erstmals olympisch - auch für die Snowboarder.

Jyväskylä (Fi). Weltcup-Premiere. Slopestyle. Männer: 1. Cyrill Hunziker (Sz) 94,8 Punkte. 2. Antti-Jussi Kemppainen (Fi) 92,4. 3. Per Kristian Hunder (No) 92,2. - Frauen: 1. Linn-Ida Murud (No) 86,4. 2. Eveline Bhend (Sz) 85,8. 3. Natalia Slepecka (Slk) 84,6. - Ferner: 5. Camillia Berra (Sz) 82,8.

Minsk (WRuss). Weltcup. Aerials. Männer: 1. Stanislaw Krawtschuk (Ukr). 2. Oleksandr Abramanko (Ukr). 3. Thomas Lambert (Sz). 4. Olivier Rochon (Ka). 5. Pawel Krotow (Russ). 6. Denis Osipau (WRuss). - Die weiteren Schweizer: 10. Andreas Isoz. 15. Mischa Gasser. 20. Christopher Lambert. 21. Dimitri Isler. - Weltcup (8/10): 1. Rochon 454. 2. Lambert 348. 3. Zongyang Jia (China) 336. - Die weiteren Schweizer: 12. Renato Ulrich 210. 20. Isoz 108. 30. Christopher Lambert 27. 37. Gasser 16. 40. Isler 10.

Frauen: 1. Yu Yang (China). 2. Tanja Schärer (Sz). 3. Xin Zhang (China). - Weltcup (8/10): 1. Mengtao Xu (China) 480. 2. OlgaWolkowa (Russ) 435. 3. Shuang Cheng (China) 380. - Ferner: 4. Schärer 342.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch