Zum Hauptinhalt springen

Das Ende zweier Serien

Im Montagsspiel der Challenge League verpasst es der FC Chiasso, sich in der Tabelle wieder auf Platz 2 zu setzen. Die Tessiner verlieren in Biel 1:2.

Gleich zwei Serien gingen zu Ende. Chiasso erlitt nach drei aufeinanderfolgenden Siegen die erste Niederlage der Saison, und der FC Biel, zuletzt dreimal in Serie geschlagen, konnte wieder einmal gewinnen.

Den Siegtreffer schoss in der 52. Minute Charles Doudin, der just am gestrigen Abend seinen 25. Geburtstag feierte. Biel war in der 16. Minute dank Marco Mathys ein erstes Mal in Führung gegangen, nur vier Minuten später hatte Fulvio Sulmoni per Kopf zum 1:1 getroffen. Der Sieg der Bieler war letztlich verdient.

Rangliste (je 7 Spiele): 1. St. Gallen 19. 2. Bellinzona 15. 3. Chiasso 14. 4. Lugano 13 (14:9). 5. Aarau 13 (12:10). 6. Wohlen 12. 7. Wil 11 (10:7). 8. Stade Nyonnais 11 (13:11). 9. Biel 10. 10. Winterthur 7 (9:9). 11. Vaduz 7 (14:15). 12. Etoile Carouge 7 (7:14). 13. Delémont 7 (8:16). 14. Locarno 5. 15. Kriens 4. 16. Brühl St. Gallen 1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch