Zum Hauptinhalt springen

Davos für Weltcuprennen bereit

Der Heim-Weltcup von Dario Cologna und Co. am übernächsten Wochenende in Davos ist gesichert. Das Stadion und die Sprint-Strecken konnten bereits mit Kunstschnee präpariert werden.

Die Rennen mit Einzelstart am Samstag werden allenfalls verkürzt, jenes der Männer von 30 auf 15 km, jenes der Frauen von 15 auf 10 km. Der Entscheid fällt gemäss FIS-Renndirektor Jürg Capol Mitte nächste Woche und hängt davon ab, wie sich die Wetter- und Schneesituation entwickelt.

Die Vorbereitungen auf die Weltcup-Springen in Engelberg am 17. und 18. Dezember laufen gemäss einem Communiqué der Organisatoren planmässig. Derzeit wird der Anlauf mit Kunstschnee präpariert. Für die Vorbereitung des Aufsprunghügels und des Auslaufs hofft die Schanzen-Equipe vorerst auf ein Einsehen von Mutter Natur.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch