Zum Hauptinhalt springen

Didier Deschamps verlässt Marseille

Didier Deschamps verlässt Olympique Marseille. Der ehemalige französische Nati-Captain gilt als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Nationaltrainer Laurent Blanc.

Deschamps trainierte die Südfranzosen seit 2009. Er führte den Traditionsklub in dieser Spanne zu total sechs Titeln (1 Meisterschaft, 2 mal französischen Supercup, 3 mal Ligacup), der Vertrag wurde daraufhin vorzeitig bis 2014 verlängert Die letzte Spielzeit brachte aber enttäuschende Resultate (Platz 10 in der Meisterschaft) und Dissonanzen mit Sportchef José Anigo.

Gemäss Communiqué des Klubs hatte sich Deschamps seit dem 23. Mai darum bemüht, OM verlassen zu dürfen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch