Zum Hauptinhalt springen

Djokovic beendet Jahr als Nummer 1 im ATP-Ranking

Der Serbe Novak Djokovic beendet das Jahr als Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste.

Der derzeit verletzte Australian-Open-, Wimbledon- und US-Open-Sieger profitierte von der Niederlage des spanischen Weltranglistenzweiten Rafael Nadal im Achtelfinal des ATP-Masters-Turniers in Schanghai gegen den Deutschen Florian Mayer (6:7, 3:6). Damit kann French-Open-Champion Nadal den 24-jährigen Djokovic nicht mehr überholen.

Djokovic ist seit Einführung des ATP-Rankings 1973 erst der 16. Spieler und der erste Serbe, der das Jahr als Nummer 1 beendet. Als letzter nicht-europäischer Spieler stand der Amerikaner Andy Roddick 2003 am Jahresende an der Spitze. Djokovic hatte Platz eins nach seinem Wimbledonsieg Anfang Juli übernommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch