Zum Hauptinhalt springen

Dritter Sieg in Folge für Vaduz

Der FC Vaduz feierte im Montagsspiel der Challenge League den dritten Sieg in Folge.

Die Liechtensteiner schlugen in der 11. Runde den FC Wil 3:2. Matchwinner für den FC Vaduz war der Deutsche Kai Koitka, der das 1:0 und das 3:2 erzielte. Der FC Wil machte seinen 0:2-Pausenrückstand innerhalb von 40 Sekunden durch Dario Lezcano (51.) und Marko Muslin (52.) wett und traf sieben Minuten nach dem 2:2 durch Diren Akdemir noch die Latte. Praktisch im Gegenzug gelang Vaduz der Siegtreffer.

Vaduz - Wil 3:2 (2:0). - Rheinpark. - 665 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 37. Koitka 1:0. 43. Proschwitz 2:0. 51. Lezcano 2:1. 52. Muslin 2:2. 62. Koitka 3:2. - Bemerkungen: 59. Lattenschuss von Akdemir (Wil).

Rangliste (je 11 Spiele): 1. Lugano 24. 2. Thun 20. 3. Winterthur 19 (25:18). 4. Vaduz 19 (16:12). 5. Lausanne-Sport 19 (17:14). 6. Biel 16 (27:15). 7. Yverdon 16 (22:16). 8. Kriens 15. 9. Wil 14 (18:17). 10. Locarno 14 (17:21). 11. Stade Nyonnais 14 (13:26). 12. Wohlen 11. 13. Schaffhausen 10. 14. Servette 9. 15. Le Mont 7 (11:26). 16. Gossau 7 (8:32).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch