Zum Hauptinhalt springen

Einigung zwischen Hefti und Verband

Beat Hefti darf - eine Woche später als geplant - die ersten Wettkämpfe der neuen Bob-Saison bestreiten.

Der Appenzeller Steuermann vermeldet auf seiner Homepage, dass er nach den Differenzen mit seinem Verband (SBSV) bezüglich Lizenz-Freigabe und Athleten-Vereinbarung eine Einigung erzielen konnte.

In Cesana (It), wo Hefti als Anschieber 2006 zwei Olympia-Bronzemedaillen gewonnen hat, stehen zwischen Mittwoch und Sonntag drei Rennen im Programm (zweimal Zweier, einmal Vierer). Hefti und seine Crew steigen in dieser Bahn in den Europacup ein. Cesana ist die zweite Station in der kontinentalen Wettkampf-Serie. Für den Europacup-Auftakt in Igls (Ö) wurde Heftis Team vom Verband gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch