Zum Hauptinhalt springen

«Meine Leistung stimmte nicht, wenn eine Chance da war»

Neun Jahre war Leonardo Genoni Torhüter des HC Davos. Nun ist er zurück am Spengler Cup – ausgerechnet mit dem Nationalteam.

Leonardo Genoni auf dem zugefrorenen Seehof-Seeli in Davos Dorf.
Leonardo Genoni auf dem zugefrorenen Seehof-Seeli in Davos Dorf.
Gian Ehrenzeller, Keystone
Leonardo Genoni vor dem zugefrorenen Seehof-Seeli in Davos Dorf.
Leonardo Genoni vor dem zugefrorenen Seehof-Seeli in Davos Dorf.
Gian Ehrenzeller, Keystone
Der allererste Auftritt im Davoser Dress: Leonardo Genoni als Ersatzgoalie und Leihgabe der GCK Lions am Spengler Cup am 26. Dezember 2006, neben ihm sind Andres Ambühl und Reto von Arx (von links) zu erkennen.
Der allererste Auftritt im Davoser Dress: Leonardo Genoni als Ersatzgoalie und Leihgabe der GCK Lions am Spengler Cup am 26. Dezember 2006, neben ihm sind Andres Ambühl und Reto von Arx (von links) zu erkennen.
Salvatore Di Nolfi, Keystone
1 / 3

Sie durften einen besonderen Ort in Davos fürs Bild auswählen und entschieden sich für das kleine Seehof-Seeli beim Dorfeingang. Warum?

Es ist ein super Platz mit einem kleinen See, auf dem man im Winter Schlittschuh laufen kann. Jung und Alt trifft sich hier. Auf dem Spielplatz sassen wir mit der Familie früher immer wieder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.