Zum Hauptinhalt springen

Entscheid über 13. Team für 2010 nächste Woche

Der Weltverband FIA will Anfang kommender Woche bekanntgeben, wer BMW-Sauber nach dem Ausstieg von BMW in der kommenden Formel-1-Saison als 13. Team ersetzen wird.

BMW und 20-Prozent-Eigentümer Peter Sauber arbeiten derzeit an einer Nachfolgelösung mit dem Standort Hinwil.

Die beiden weiteren Kandidaten sind Epsilon Euskadi aus dem Baskenland und das britische Team Litespeed, wie FIA-Präsident Max Mosley am Freitag in Monza bestätigte. "BMW-Sauber ist einer von drei Kandidaten. Sie gelten als neues Team, weil sie das Concorde Agreement nicht unterschrieben haben", erklärte Mosley.

Neben neun der zehn aktuellen Teams haben für die kommende Saison auch die Neueinsteiger Manor GP, USF1 und Campos Racing ihre Plätze in der Königsklasse auf sicher. BMW hatte Ende Juli seinen Ausstieg aus der Formel 1 per Saisonende verkündet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch