Zum Hauptinhalt springen

Entscheidungsspiel zwischen Ägypten und Algerien

Neuseeland, Nigeria und Kamerun stehen als weitere Teilnehmer an der Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) fest.

Den sechsten afrikanischen Teilnehmer ermitteln Ägypten und Algerien in einem Entscheidungsspiel. Ägypten und Algerien liegen nach den sechs Gruppenspielen nun gleichauf (13 Punkte, 9:4 Torverhältnis) und spielen am Mittwoch im Sudan um die WM-Teilnahme.

Die "Kiwis" gewannen in Wellington vor 35'134 Zuschauern das Playoff-Rückspiel gegen Bahrain 1:0 (1:0). Das Hinspiel war 0:0 ausgegangen. Das vielumjubelte Tor für Neuseeland erzielte Stürmer Rory Fallon vom englischen Zweitligisten Plymouth Argyle in der 45. Minute. Die Gäste verschossen in der zweiten Halbzeit einen Penalty.

Nigeria gewann in Nairobi gegen Gastgeber Kenia 3:2 (0:1) und beleget damit in der Afrika-Gruppe B den ersten Tabellenplatz. Obafemi Martins vom VfL Wolfsburg sicherte den Super Eagles mit seinen Toren in der 62. und 83. Minute die Qualifikation. Aiyegbeni Yakubu (65.) steuerte das dritte Tor für Nigeria bei, das sich in der Afrika-Ausscheidung mit 12 Punkten noch den Sieg in der Gruppe B vor Tunesien (11) sicherte. Der bisherige Tabellenleader erlitt eine bittere 0:1-Niederlage in Mozambique.

Der viermalige Afrikameister Kamerun sicherte sich durch ein 2:0 (1:0) in Marokko Platz eins in der Qualifikationsgruppe A. Für die umzähmbaren Löwen ist es die sechste WM-Teilnahme nach 1982, 1990, 1994, 1998 und 2002.

WM-Qualifikation. Barrage Asien/Ozeanien. Rückspiel. In Wellington: Neuseeland - Bahrain 1:0 (1:0). - Tor: 45. Fallon 1:0. - Neuseeland damit mit dem Gesamtskore von 1:0 für die WM qualifiziert. - Bemerkung: Bahrain mit Abdulla Omar Ismaeel und Abdulla Fatadi (beide Neuchâtel Xamax).

WM-Qualifikation. Afrika-Zone. 3. und letzte Phase. Letzter Spieltag. Gruppe A: Marokko - Kamerun 0:2 (0:1). Togo - Gabun 1:0 (0:0). - Schlussrangliste: 1. Kamerun* 13. 2. Gabun 9. 3. Togo 8. 4. Marokko 3.

Gruppe B: Kenia - Nigeria (mit Nwaneri/Sion) 2:3 (1:0). Mosambik - Tunesien 1:0 (0:0). - Schlussrangliste: 1. Nigeria* 12. 2. Tunesien 11. 3. Mosambik 7. 4. Kenia 3.

Gruppe C: Ägypten - Algerien 2:0 (1:0). Ruanda - Sambia 0:0. - Schlussrangliste: 1. Ägypten und Algerien 13 (9:4). 3. Sambia 5. 4. Ruanda 2.

Gruppe D: Sudan - Benin 1:2 (1:1). Ghana (mit Inkoom/Basel) - Mali 2:2 (0:1). - Schlussrangliste: 1. Ghana* 13. 2. Benin 10. 3. Mali 9. 4. Sudan 1.

Gruppe E: Burkina Faso - Malawi 1:0 (0:0). Elfenbeinküste (ab 80. mit Doumbia/Young Boys) - Guinea 3:0 (2:0). - Schlussrangliste: 1. Elfenbeinküste* 16. 2. Burkina Faso 12. 3. Malawi 4. 4. Guinea 3.

* = für WM qualifiziert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch