Zum Hauptinhalt springen

Erik Zabel in Russland suspendiert

Das Radteam Katjuscha trennt sich per sofort vom Sportlichen Leiter Erik Zabel. Eine weitere Zusammenarbeit mit dem Deutschen sei nach dessen Doping-Enthüllungen nicht mehr denkbar, so das Management.

Anfang Woche legte der frühere Top-Sprinter zudem diverse weitere Mandate im Rennsport nieder. Der TV-Sender "ARD" soll gegen den gestürzten Altmeister überdies eine Klage wegen nicht eingehaltener Vereinbarungen prüfen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch