Zum Hauptinhalt springen

Erneut Weltcuppunkte für Benjamin Weger

Im zweiten Männer-Rennen der Saison resultiert für das Schweizer Biathlon-Team in Östersund (Sd) das erste Spitzenresultat. Benjamin Weger (22) belegt im Sprint den 13. Platz.

Erst dreimal war der Obergommer in seiner Karriere besser klassiert. Weger setzte erst den letzten seiner zehn Schüsse neben die schwarze Scheibe und glänzte in der Loipe mit der zehntbesten Laufzeit.

Die drei weiteren Schweizer klassierten sich ausserhalb der Punkteränge; Simon Hallenbarter qualifizierte sich als 45. immerhin für die Verfolgung der besten 60 am Sonntag. Der 33-jährige Schwede Carl Johan Bergman feierte seinen zweiten Weltcupsieg.

Östersund (Sd). Weltcup. Männer. Sprint (10 km): 1. Carl Johan Bergman (Sd) 24:22,5 (0 Strafrunden). 2. Tarjei Bö (No) 7,6 Sekunden zurück (0). 3. Emil Hegle Svendsen (No) 13,0 (1). 4. Martin Fourcade (Fr) 16,4 (1). 5. Lowell Bailey (USA) 22,4 (0). 6. Andreas Birnbacher (De) 40,7 (0). Ferner: 13. Benjamin Weger 1:01,9 (1). 45. Simon Hallenbarter 2:04,5 (2). 70. Ivan Joller 2:50,7 (3). 89. Mario Dolder 3:36,8 (4). - 102 klassiert. - Weltcup-Stand (2/26): 1. Martin Fourcade 103. 2. Michal Slesingr (Tsch) 88. 3. Bergman 82. Ferner: 16. Weger 40. 51. Hallenbarter 6.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch