Zum Hauptinhalt springen

Erneute Schweizer Fecht-Goldmedaille an der Universiade

Die Degenfechter sorgten im Männer-Teamwettkampf für die bereits dritte Goldmedaille der Schweiz an der Universiade in Belgrad.

Benjamin Steffen, Fabian Kauter, Max Heinzer und Valentin Marmillod bezwangen im Final Italien mit 45:41.

Das Schweizer Degen-Quartett lag zwischenzeitlich mit bis zu fünf Punkten im Rückstand. Im abschliessenden Gefecht sorgte Heinzer für die Entscheidung. Für die hochkarätig besetzte Schweizer Fecht-Delegation wars bereits der dritte Medaillengewinn in Serbien nach Gold (Steffen) und Bronze (Kauter) im Einzel-Wettkampf. Dazu hatte am Samstag die Taekwondo-Kämpferin Manuela Bezzola in der Klasse bis 51 kg triumphiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch