Zum Hauptinhalt springen

Erste Überraschung im Tessin

Ambri-Piotta sorgte im Tessiner Derby gegen Lugano für die erste Überraschung der Saison.

Dank Treffern von Paolo Duca, Erik Westrum und Mirko Murovic in den Schlussminuten bezwangen die Leventiner den Erzrivalen in der Ausverkauften Valascia 6:3.

Dreimal ging das favorisierte Lugano in Führung, dreimal glich Ambri wieder aus. In den letzten vier Minuten stellten Duca, Westrum und Murovic alles auf den Kopf und machten Ambri überraschend zum ersten Leader der Saison 2009/2010.

Westrum und Kirby Law bewiesen, dass sie das Traumduo der diesjährigen NLA-Saison werden könnten. Zusammen erzielten sie bereits im ersten Spiel sieben Skorerpunkte (Westrum vier, Law drei) und hatten bei vier Treffern ihre Stöcke im Spiel. Dazu steuerte auch Captain Duca zwei Treffer und zwei Assists bei, darunter das entscheidende 4:3 im Powerplay.

Lugano musste nach zuletzt vier Siegen erstmals wieder als Verlierer die Heimreise aus der Valascia antreten. Die "Bianconeri" waren zwar über weite Strecken das bessere Team, Ambri überzeugte jedoch mit viel Kampf und Leidenschaft.

Ambri-Piotta - Lugano 6:3 (2:2, 0:0, 4:1).

Valascia. -- 7000 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Kurmann, Abegglen/Bürgi. -- Tore: 2. (1:20) Hamilton (Murray) 0:1. 2. (1:52) Duca (Bundi, Brunner) 1:1. 10. Tristan Vauclair (Jörg) 1:2. 20. (19:40) Law (Westrum, Duca/Ausschlüsse Näser, Helbling) 2:2. 44. Romano Lemm (Domenichelli, Julien Vauclair) 2:3. 50. Kobach (Demuth) 3:3. 57. (56:11) Duca (Westrum, Law/Ausschluss Helbling) 4:3. 58. (57:35) Westrum (Law) 5:3. 60. (59:13) Murovic (Westrum, Duca) 6:3 (ins leere Tor). -- Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 7mal 2 Minuten gegen Lugano. -- PostFinance-Topskorer: Duca; Näser.

Ambri-Piotta: Bäumle; Gautschi, Kobach; Schneider, Mattioli; Bundi, Fabian Stephan; Casserini; Bianchi, Stirnimann, Walker; Law, Westrum, Murovic; Duca, Brunner, Demuth; Juri, Schönenberger, Gregory Christen.

Lugano: Aebischer; Nummelin, Hirschi; Akerman, Julien Vauclair; Chiesa, Helbling; Romano Lemm, Robitaille, Domenichelli; Murray, Hamilton, Sannitz; Jörg, Conne, Tristan Vauclair; Näser, Schlagenhauf, Kostovic.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Kutlak (krank), Horak und Marghitola (beide verletzt), Lugano ohne Romy (gesperrt). Pfostenschüsse Schneider (38.) und Nummelin (47.). Timeout Lugano (57:35). Lugano von 57:39 bis 59:13 ohne Torhüter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch