Zum Hauptinhalt springen

Erstes Saisontor von David Beckham

David Beckham hat die Los Angeles Galaxy mit seinem ersten Saisontor an die Spitze der Major League Soccer (MLS) geschossen.

Der Engländer traf in der Nacht auf Montag beim 2:1-Sieg im Stadtderby gegen Chivas USA mit einem Freistoss aus 22 Metern zum zwischenzeitlichen 2:0. "Als ich den Ball geschossen hatte, wusste ich sofort, dass er reingeht", sagte der 35-jährige Freistossspezialist. Zuletzt hatte Beckham am 9. September 2009 gegen den FC Toronto getroffen. Der amerikanische Internationale Edson Buddle hatte Galaxy vor 24 283 Zuschauern 1:0 in Führung gebracht (24.). Alan Gordon gelang der 2:1-Endstand (63.).

Beckham stand nach seinem Achillessehnenriss am 14. März zum zweiten Mal nacheinander in der Startformation und wurde nach 64 Minuten ausgewechselt. "Meine Fitness und mein Selbstbewusstsein sind gut. Aber wir haben am Donnerstag wieder ein Spiel, deshalb liess ich mich auswechseln", betonte er. Mit 53 Punkten führt Los Angeles die Western Conference vor Meister Real Salt Lake (51 Zähler) an. Für die Playoffs hat sich die Mannschaft von Trainer Bruce Arena bereits qualifiziert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch