Zum Hauptinhalt springen

Erstrunden-Draft Sven Bärtschi unterschrieb bei Calgary

Der Schweizer NHL-Erstrunden-Draft Sven Bärtschi unterzeichnete bei den Calgary Flames einen "Entry-Level-Vertrag" über drei Jahre.

Der linke Flügel verdient pro Saison 925'000 Dollar und trägt die Rückennummer 47. "Sven ist einer unserer am höchsten gezogenen Erstrunden-Drafts der letzten Jahre. Es gab keinen Grund, mit der Vertragsunterzeichnung noch zuzuwarten", sagte General Manager Jay Feaster.

Calgary hatte den 18-Jährigen Sven Bärtschi vor zehn Tagen beim Draft an 13. Stelle overall gezogen - einzig Nino Niederreiter war im NHL-Draf als Schweizer bisher früher gedraftet worden - als Nummer 5 von den New York Islanders. Mit Niederreiter stürmte der Langenthaler Bärtschi die abgelaufene Saison in der Juniorenliga bei den Portland Winterhawks und imponierte in allen Bereichen.

Der zweite Schweizer NHL-Draft in diesem Jahr, Ambris robuster Center Grégory Hofmann, wird zwar an den Vorbereitungs-Trainingslagern der Carolina Hurricanes teilnehmen. Doch der Viertrunden-Draft wird die nächsten beiden Saisons noch in der Leventina spielen und damit seinen entsprechenden Vertrag erfüllen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch