Zum Hauptinhalt springen

Espargaro mit Schlüsselbeinbruch bei Trainingssturz

Zwei Wochen vor dem Saisonstart bricht sich Pol Espargaro, der Moto2-Weltmeister, bei Testfahrten in Katar das linke Schlüsselbein. Der Spanier sollte bis zum Saisonstart der MotoGP wieder fit sein.

Pol Espargaro zog sich den Schlüsselbeinbruch am Sonntag zu, zwei Runden vor Schluss einer Testfahrt über eine volle Renndistanz. Der 24-Jährige aus Granollers bei Barcelona stürzte aus eigenem Verschulden. Espargaro bestreitet die neue Saison in der Königsklasse MotoGP. Sein Team geht davon aus, dass er beim Saisonstart in Katar am 23. März bereits wieder mitfahren kann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch