Zum Hauptinhalt springen

Etappensieg für Kanadier Hesjedal

Der Kanadier Ryder Hesjedal sicherte sich den Sieg der 12. Vuelta-Etappe. Gesamtleader bleibt der Spanier Alejandro Valverde.

Valverde belegte bei der Bergankunft auf dem Alto de Velefique den sechsten Platz und verteidigte damit seine Gesamtführung vor dem Australier Cadel Evans und dem Holländer Robert Gesink.

Hesjedal vom Team Garmin setzte sich nach 179,3 Kilometern im Schlussspurt gegen den Spanier David Garcia. Rückkehrer Alexander Winokurow beendete die Spanien-Rundfahrt vorzeitig. Am Wochenende folgen zwei weitere schwere Bergetappen.

Resultate. 12. Etappe, Almeria - Alto de Velefique (179,3 km): 1. Ryder Hesjedal (Ka). 2. David Garcia (Sp) 0:01 zurück. 3. Robert Gesink (Ho) 0:06. 4. Ezequiel Mosquera (Sp), gleiche Zeit. 5. Damiano Cunego (It) 0:16. 6. Alejandro Valverde (Sp). 7. Cadel Evans (Au), beide gleiche Zeit.

Gesamtklassement: 1. Valverde. 2. Evans 0:07 zurück. 3. Gesink 0:18 zurück.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch