Zum Hauptinhalt springen

Fabregas wechselt zu Chelsea

Der Spanier Cesc Fabregas verlässt den FC Barcelona und wechselt zum FC Chelsea. Der Mittelfeldspieler unterschreibt beim Premier-League-Verein einen Fünfjahresvertrag.

Über eine Ablösesumme teilte Chelsea nichts mit. Aber die Katalanen dürften für den 27-Jährigen mehr als 30 Millionen Euro erhalten haben. Denn sein Teamkollege Gerard Piqué hatte bei einer Pressekonferenz des spanischen WM-Teams in Washington am Dienstag dem Nationaltrainer Vicente Del Bosque ins Ohr geraunt: "Er geht. Für 33 Millionen, hat er mir gesagt." Fabregas wurde mit Spanien 2008 und 2012 Europameister und geht mit Spanien als Titelverteidiger in die WM in Brasilien.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch