Zum Hauptinhalt springen

FC Basel muss nach Yverdon

Mindestens ein 1.-Liga-Klub erreicht im Schweizer Cup die Achtelfinals. Bei Tuggen - Grenchen treffen zwei Erstligisten aufeinander.

Die verbliebenen Zweitligisten bekommen es mit einer Ausnahme alle mit Klubs aus der Super League zu tun. Colley-Bossy (2.) empfängt Sion, Collombey-Muraz (2.) die Young Boys und Gumefens/Sorens (2.int) die Grasshoppers. Nur die Black Stars Basel (2.int) empfangen "nur" Lugano aus der Challenge League.

Schweizer Cup. Sechzehntelfinals: Gumefens/Sorens (2. Liga interregional) - Grasshoppers. Locarno - FC Zürich. Collex-Bossy (2.) - Sion. Chiasso - Neuchâtel Xamax. Collombey-Muraz (2.) - Young Boys. FC Schaffhausen -St. Gallen. Langenthal (2. inter)/Lausanne-Sport - Bellinzona. Yverdon-Sport - Basel. Stade Nyonnais - Luzern. Buochs (1.) - Thun. Aarau - Kriens. Black Stars Basel (2. inter) - Lugano. Tuggen (1.) - FC Grenchen (1.). Baulmes (1.) - Servette Genf. Wohlen - Winterthur. Malley (1.) - Biel. -- Spieldaten: 16./17. Oktober.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch