Zum Hauptinhalt springen

FCB holt nach 0:2 noch einen Punkt

Der FC Basel kommt im Heimspiel gegen die Grasshoppers nicht über ein 2:2 hinaus. Nach dem Auswärtserfolg des FCZ am Samstag in Sion schrumpft der Vorsprung der Basler auf den FCZ auf drei Punkte.

Bereits nach 13 Minuten führten die Grasshoppers durch Tore von Pavlovic und Callà 2:0. Nach rund einer Stunde erzielte Alex Frei mit seinem 19. Saisontor den Anschlusstreffer, das 2:2 für die Basler schoss Abraham (69.) per Kopf.

Ein 2:1 feierte Neuchâtel Xamax gegen den FC Luzern. Captain Renggli brachte das Gastteam in Minute 7 mittels Freisstoss in Führung. Für Xamax sicherte Doppeltorschütze Almerares (36./71.) den Heimerfolg. Xamax landete den ersten Sieg seit dem Start in die Rückrunde und zog wieder an den Grasshoppers vorbei auf den drittletzen Platz.

Im dritten Spiel der Sonntagsrunde zwischen Thun und St. Gallen fielen keine Tore.

Resultate der 28. Runde: Young Boys - Bellinzona 4:0 (2:0). Sion - Zürich 0:2 (0:0). Basel - Grasshoppers 2:2 (0:2). Neuchâtel Xamax - Luzern 2:1 (1:1). Thun - St. Gallen 0:0.

Rangliste: 1. Basel 58. 2. Zürich 55. 3. Young Boys 48. 4. Sion 42. 5. Luzern 41. 6. Thun 34. 7. Bellinzona 27. 8. Neuchâtel Xamax 26. 9. Grasshoppers 25. 10. St. Gallen 23.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch