Zum Hauptinhalt springen

Federer in Halle zum Auftakt gegen Titelverteidiger Hewitt

Für Roger Federer geht es nach dem erfolgreichen French Open in Paris Schlag auf Schlag weiter.

An dem am Montag beginnenden Rasen-Turnier in Halle trifft der Baselbieter in der ersten Runde auf den Titelverteidiger Lleyton Hewitt (ATP 67).

Federer, der das Turnier in Ost-Westfalen bereits fünfmal gewonnen hat, bietet sich damit die Revanche für die Finalniederlage im letzten Jahr, als er gegen die frühere Nummer 1 aus Australien in drei Sätzen verlor. Es war das letzte von bisher 25 Aufeinandertreffen der beiden (17:8 Siege für Federer). Für Hewitt ist es der erste Auftritt auf der Tour seit der Erstrundenniederlage in Indian Wells Mitte März.

Bei einem Sieg träfe Federer in der zweiten Runde auf Tommy Haas (De) oder Andreas Seppi (It).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch