Zum Hauptinhalt springen

Fehlstart der Brasilianer

Den Favoriten missriet der Auftakt zur Copa America. Nach Argentinien musste sich auch Brasilien mit einem Remis begnügen (0:0 gegen Venezuela).

Die stark verjüngte "Seleçao" Brasiliens bestimmte in seinem Auftaktmatch gegen Venezuela zwar den Rhythmus, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Vor 45'000 Zuschauern zog sich Venezuela von Beginn an weit in die eigene Hälfte zurück.

Brasilien fand kaum eine Lücke, die wenigen Chancen blieben ungenutzt. So traf Alexandre Pato von AC Milan aus elf Metern nur die Latte (27. ), wenig später vergab auch Klubkollege Robinho (38.) aus aussichtsreicher Position. Venezuelas beste Gelegenheit vergab Arango bei einem Linksschuss aus 14 Metern (73.).

Copa America in Argentinien. Gruppe A. Argentinien - Bolivien (in La Plata/Eröffnungsspiel) 1:1 (0:0). Kolumbien - Costa Rica (in San Salvador de Jujuy) 1:0 (1:0). -- Gruppe B: Brasilien - Venezuela (in La Plata) 0:0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch