Zum Hauptinhalt springen

Ferrer als fünfter Spieler fürs Masters qualifiziert

Der Spanier David Ferrer ist der fünfte Spieler, der sich die Teilnahme am Masters in London gesichert hat.

Ferrer ist nach dem Weltranglisten-Ersten und Wimbledon-Sieger Roger Federer, Australian-Open-Sieger Novak Djokovic, US-Open-Gewinner Andy Murray und Rafael Nadal, dem siebenfachen French-Open-Sieger, vorzeitig für London qualifiziert.

Ob Nadal in London dabei sein wird, ist allerdings noch unklar. Wegen Knieproblemen hat der Spanier seit seinem Zweitrunden-Out in Wimbledon kein Spiel mehr bestritten.

Vom 5. bis 12. November messen sich in London die acht besten Spieler des Jahres. In der besten Position um die verbliebenen drei Plätze befinden sich Tomas Berdych (Tsch), Juan Martin del Potro (Arg) und Jo-Wilfried Tsonga (Fr).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch