Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Razzia in Paris: Blatter ist «sehr überrascht»

Gegen den Ex-Fifapräsidenten wird ermittelt: Sepp Blatter nach einer Pressekonferenz in Zürich (21. Dezember 2015).

«Ich weiss nicht, was die da suchen»

Sepp Blatter hat wie angekündigt Einspruch gegen seine achtjährige Sperre durch die Fifa-Ethik-Kommission eingereicht.
«Ich werde zurückkehren»: Blatter will alle Instanzen durchlaufen, um seine Unschuld zu beteuern.
Die Ethikkommission hat ihn für acht Jahre von allen Fussballaktivitäten ausgeschlossen.
1 / 14

Blatter bestreitet unrechtmässige Zahlung

Für alles andere gibt es Master Card: Sepp Blatter mit Brasiliens Fussball-Legende Pelé als Werbeträger für eine Kreditkartenfirma. (1999)
Wer hat Schauspieler gesagt? Blatter an der Seite des Schweizer Filmproduzenten Arthur Cohn. (1998)
In schlechter Gesellschaft: Der Fifa-Chef schaut mit dem lybischen Diktatorensohn Al-Saadi Gaddafi Fussball. (2002)
1 / 9

Verfahren in der Schweiz und in den USA